2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

  

 Eisenbauer

EBYSL: VSV schlägt Linz, KAC die Capitals



Teilen auf facebook


Sonntag, 29.Dezember 2013 - 21:16 - SAPA Fehervar AV19 kann sich im Spitzenspiel der Erste Bank Youngstars League beim HK Olimpija Ljubljana mit 5:2 durchsetzen.

Der EC Red Bull Salzburg kann sich nach einem 0:2-Rückstand gegen MAC Budapest letztendlich noch mit 3:2 durchsetzen. Dank eines Doppelschlages binnen 64 Sekunden konnten die Mozartstädter ausgleichen, Hagler trifft in der 44. Minute zur Entscheidung.

Im Spiel EC VSV gegen den EHC Liwest Linz fallen nicht weniger als elf Tore. Nach 51 Minuten lagen die Villacher bereits mit 6:2 in Front, die Linzer kämpften sich zwar noch bis auf ein Tor heran, für den Ausgleich kam die Aufholjagd jedoch zu spät.

Das Spitzenspiel der beiden Gruppenersten HK Olimpija Ljubljana und SAPA Fehervar AV19 können die Ungarn mit einem 5:2-Auswärtssieg für sich entscheiden. Nach einem 2:2-Unentschieden im ersten Drittel konnte Fehervar durch zwei Tore im Mittelabschnitt den Grundstein zum Sieg legen.

Dank eines starken zweiten Drittels vom HC TWK Innsbruck „Die Haie“ gegen Ujpesti TE, in dem die Tiroler vier Tore erzielen konnten, gewannen die Innsbrucker mit 5:3. Moroitz Oberrauch war mit einem Doppelschlag binnen vier Minuten, jeweils im Powerplay, der Matchwinner.

Der EC-KAC geriet im Heimspiel gegen die UPC Vienna Capitals im ersten Drittel mit 0:2 in Rückstand, konnte aber bis zur 44. Minute das Spiel wieder ausgleichen und gewann im Penaltyschiessen. Den entscheidenden Treffer erzielte Philipp Koczera.

EC Red Bull Salzburg - MAC Budapest 3:2 (0:1,2:1,1:0)
Tore RBS: Berger (38.), Lackner (39.), Hagler (45.);
Tor MAC: Mach (7.), Sillo (23.);

EC VSV - EHC LIWEST Linz 6:5 (3:0,2:2,1:3)
Tore VSV: Alagic (1./24./pp), Höffernig (12.), Gelfanov (18.), Kronig (38./51.);
Tore BWL: Gradl (22.), Winkler (36.), Krcho (52./pp), Macierzynski (59.), Gaffal (60./pp);

HK Olympija - SAPA Fehervar AV19 2:5 (2:2,0:2,0:1)
Tore HKO: Drozg (8./pp), Kompolsek (13.);
Tore AVS: Reiter (6./36.), Sofron (7.), Kocsis (33./pp), Sarpatki (60./en);

HC TWK Innsbruck „Die Haie“ - Ujpesti TE 5:3 (1:0,4:1,0:2)
Tore HCI: Csics (11.), Paulweber (23.), Oberrauch (33./pp/37./pp), Huber (40.);
Tore UTE: Varga (32./56.), Turbucs (48.);

EC-KAC – UPC Vienna Capitals 3:2 n.P. (0:2,1:0,1:0,0:0,1:0)
Tore KAC: Seifried (22./pp), Kalt (44.), Koczera (65./ps);
Tore VIC: Perktold (6.), Hollendonner (15./pp);

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
EC Klagenfurter AC
Vienna Capitals Team Silver


Quelle:Erste Bank Liga