4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

EBJL: Linz und KAC feiern Heimsiege



Teilen auf facebook


Donnerstag, 12.Dezember 2013 - 22:46 - In der Erste Bank Juniors League besiegte der EC-KAC das LLZ Stmk. Süd/Graz99ers 5:4 nach Penaltyschießen und gewann auch das dritte Spiel im Dezember. Die Black Wings Linz bezwangen Wien 3:2 und feierten den sechsten Heimsieg in Folge!

Kernberger-Hattrick sichert KAC-Sieg
Der EC-KAC bleibt im Dezember weiter ungeschlagen! Die Kärntner besiegten am Mittwoch in der Erste Bank Juniors League das LLZ Stmk. Süd/Graz99ers mit 5:4 nach Penaltyschießen und feierten damit ihren dritten Sieg in Folge! Die Steirer nützten ihre Chancen zunächst besser und führten nach 53 Minuten in Klagenfurt bereits 4:2. Doch dann hatte Michael Kernberger seinen großen Auftritt und schoss die Rotjacken mit zwei späten Treffern in die Overtime und verwandelte schließlich auch noch den entscheidenden Penalty zum 5:4-Sieg!

Black Wings feiern sechsten Heimsieg in Folge
Der EHC Liwest Black Wings Linz unterstrich gegen die UPC Vienna Capitals Silver einmal mehr seine Heimstärke. Die Stahlstädter besiegten am Donnerstag die Wiener zu Hause 3:2 und feierten ihren sechsten Heimsieg in Folge. Die Capitals ließen in den ersten zehn Minuten gleich drei Überzahlspiel ungenützt. Das wurde von den Black Wings bestraft: Florian Kögl brachte sein Team zwei Sekunden nach Ablauf ihres ersten Powerplays mit 1:0 in Führung (15.). Die Wiener schlugen aber postwendend zurück und glichen nur 17 Sekunden später durch Dominic Thalhammer wieder zurück. Im zweiten Abschnitt nützten die Oberösterreicher ein Powerplay nach nur 82 Sekunden durch Gerd Kragl zum 2:1. Erik Kirchschläger konnte die Führung der Linzer in der 36. Minute sogar auf 3:1 ausbauen. Die Gäste hatten auf das 3:1 allerdings noch einmal eine rasche Antwort: Dieses Mal dauerte es sogar nur zehn Sekunden, ehe Patrick Bolterle den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielen konnte. Im Schlussdrittel versuchten die Capitals nochmals alles, Linz-Goalie Marco Simair war aber nicht mehr zu bezwingen.

EC-KAC - LLZ Stmk. Süd/Graz99ers 5:4 n. P. (0:1,2:0,2:3,0:0,1:0)
Tore Klagenfurt: Kau (28.), Wilhelmer (36./pp), Kernberger (54., 58., 65./entsch. Penalty)
Tore Graz: Zierer (15.), Török (47.), Konecny (48.), Kern (53.)

EHC LIWEST Linz - UPC Vienna Capitals Silver 3:2 (1:1,2:1,0:0)
Tore Linz: Kögl (15.), Kragl (22./pp), Kirchschläger (36.)
Tore Wien: Thalhammer (15.), Bolterle (37.)

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite


Quelle:Erste Bank Liga