8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

  

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

EBJL: KAC beendet MACs Siegeszug



Teilen auf facebook


Sonntag, 08.Dezember 2013 - 6:27 - In der Erste Bank Juniors League ging die Serie von MAC Budapest beim KAC zu Ende.

Nach neun Siegen in Folge ging der Erfolgslauf von MAC Budapest beim Gastspiel in Klagenfurt zu Ende. Die Ungarn gingen zwar in Führung, dem KAC gelangen mit drei Treffern bis zur zweiten Pause aber die Wende. Im letzten Drittel ließen die Rotjacken nichts mehr anbrennen und feierten schlussendlich einen 6:2-Sieg. Hauptverantwortlich für den Triumph waren Goalie Tobias Cirtek mit 36 gehaltenen Schüssen und Doppeltorschütze David Widnig.

In Villach sah es lange Zeit nach einer sehr torarmen Partie aus, nach 40 Minuten stand es 1:1. Doch im Schlussabschnitt überschlugen sich die Ereignisse. Die Blau-Weißen glichen einen kurzzeitigen Rückstand zwei Mal aus, nach dem dritten Gegentreffer nahmen die Tschechen sogar einen Tormannwechsel vor. Doch die Hausherren legten nach und sicherten sich durch den dritten Treffer innerhalb von nur eineinhalb Minuten einen 5:3-Erfolg.

Das LLZ Steiermark Süd/Graz99ers ging im Heimspiel gegen Zagreb zwei Mal in Führung, beide Male sorgte jedoch Topscorer Matija Milicic für den Ausgleich. Im Schlussabschnitt gingen die Kroaten erstmals in Front, doch auch davon ließen sich die Steirer nicht beirren, Mikus Potapovs stellte auf 3:3. Als alles nach einer Verlängerung aussah, trafen die Bären eine Sekunde vor dem Ende doch noch zum Auswärtssieg.

Das erste Team der LA Stars verzichtete im Heimspiel gegen Tabellennachzügler Miskolci auf den ein oder anderen Stammspieler. Das machte sich auf der Anzeigetafel nicht bemerkbar, gingen die Niederösterreicher doch mit einer 2:0-Führung in die erste Pause. Leonid Ivanovski erhöhte im zweiten Abschnitt, nach diesem Treffer kamen aber die Gäste auf. Zu Beginn des letzten Drittels hieß es plötzlich nur mehr 3:2, doch dieses Ergebnis brachten die Stars, ihres Zeichens aktuelle Tabellenführer, über die Zeit.

EC-KAC – MAC Budapest 6:2 (1:1, 2:0, 3:1)
Tore KAC: Witting (17.), Widnig (26./pp, 52.), Macuh (27.), Obersteiner (47./pp), Lang (53.)
Tore MAC: Felfoldy (10.), Gyurdgyev (51./pp)

EC VSV – HC Orli Znojmo 5:3 (0:0, 1:1, 4:2)
Tore VSV: Brunner (24., 58.), Kucher (50.), Staudacher (56.), Mosser (57.)
Tore Znojmo: Fruhwirt (29.), Bulin (44., 56.)

LLZ Steiermark Süd/Graz99ers – Medvescak Zagreb 3:4 (1:0, 1:2, 1:2)
Tore LLZ: Atzl (17./pp), Hirschberger (26.), Potapovs (50.)
Tore Zagreb: Milicic (25., 36./pp), Plesko (44./pp2), Smolec (60.)

Eishockey Club LA Stars - Miskolci JSE 3:2 (2:0, 1:1, 0:1)
Tore Stars: Iskornev (14.), Alena (20.), Ivanovski (26.)
Tore Miskolci: Bartha (35.), Györgi (41.)


Quelle:Erste Bank Liga