3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

  

Schläger, Schäfte Eisenbauer.com

EBYSL: Linz stoppt Fehervar, Caps schlagen Salzburg



Teilen auf facebook


Sonntag, 08.Dezember 2013 - 6:27 - In der Erste Bank Young Stars League feierte der EHC LIWEST Black Wings Linz einen Heimerfolg über Leader Fehervar. Die Caps bezwangen Salzburg.

Der HC Orli Znojmo verpasste am Samstag mit einer Heimniederlage gegen Villach den Sprung auf Rang zwei in der Gruppe B. Die Tschechen gingen zwar in Führung, die blau-weißen Jungadler drehten die Partie aber noch im Eröffnungsabschnitt. Den zwischenzeitlichen Ausgleich konterte Nicola Di Marco mit seinem ersten Saisontreffer und im Schlussdrittel legten die Gäste noch zwei Tore zum 5:2-Erfolg nach.

Tabellenführer SAPA Fehervar AV19 musste in Linz die erst vierte Saisonniederlage einstecken. Dabei gingen die spielbestimmenden Ungarn mit einer 1:0-Führung in die erste Pause. Auch in weiterer Folge schalteten sie keinen Gang zurück, feuerten insgesamt 38 Mal auf Thomas Dechel, der keinen weiteren Gegentreffer zuließ. Im Mittelabschnitt glichen die Oberösterreicher durch Kevin Macierzynski aus und fünf Minuten vor dem Ende gelang Daniel Pastl sogar der Siegtreffer.

Der EC Red Bull Salzburg verpasste es beim Spiel in Wien näher an das Führungsduo der Gruppe A zu rücken. Die Capitals gingen schon nach vier Minuten durch Sascha Bauer in Führung, mussten aber noch am ersten Abschnitt den Ausgleich hinnehmen. Wieder gelang den Hausherren früh im zweiten Drittel ein Treffer und im Schlussabschnitt baute Nicholas Hollendonner die Führung weiter aus. Mit einem Treffer ins leere Tor stellte Patrick Kala den 4:1-Erfolg sicher.

Das LLZ Steiermark Süd/Graz99ers beendete den Negativlauf mit einem klaren 6:1-Erfolg bei Ujpesti TE. Zwar gingen die Ungarn früh in Führung, doch die 99ers glichen wenig später aus und drehten die Begegnung im Mittelabschnitt. Früh im letzten Abschnitt gelang den Gästen die Entscheidung: Zuerst erhöhte Daniel Natter auf 3:1, dann machte Zintis-nauris Zusevics mit einem Doppelpack alles klar.

UPC Vienna Capitals – EC Red Bull Salzburg 4:1 (1:1, 1:0, 2:0)
Tore Wien: Bauer (4.), Perktold (24.), Hollendonner (46.), Kala (58./en)
Tor Salzburg: Orsagh (13.)

HC Orli Znojmo – EC VSV 2:5 (1:2, 1:1, 0:2)
Tore Znojmo: Hacecky (13.), Horak (24.)
Tore Villach: Alagic (14., 45./pp2), Gelfanov (16.), Di Marco (39.), Heinricher (60.)

EHC Liwest Black Wings Linz – SAPA Fehervar AV19 2:1 (0:1, 1:0, 1:0)
Tore Linz: Macierzynski (34.), Pastl (55.)
Tor Fehervar: Sarpatki (16.)

Ujpesti TE – LLZ Steiermark Süd/Graz99ers 1:6 (0:1, 1:1, 0:4)
Tor Ujpesti: Nagy (3.)
Tore LLZ: Laritz (7.), Konecny (25.), Natter (41.), Zusevics (44., 45./pp), Schröttner (56.)

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
Liwest Black Wings Linz
Fehervar AV19


Quelle:Erste Bank Liga