5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

  

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

EBYSL: Auswärtssiege für Capitals und Salzburg



Teilen auf facebook


Sonntag, 27.Oktober 2013 - 23:58 - SAPA Fehervar AV19 gewann auch sein achtes Heimspiel gegen den EC-KAC mit 7:3! Den Vienna Capitals Silver gelang in Villach ein 3:0-Shutout-Sieg & Salzburg siegt beim MAC Budapest 7:4.

Alle (Acht-)ung vor SAPA Fehervar AV19! Die Ungarn besiegten den EC-KAC mit 7:3 und gewannen damit auch ihr achtes Heimspiel 2013/14. Die Entscheidung zugunsten der Teufel fiel allerdings erst im Schlussdrittel. Die Hausherren dominierten zwar von Beginn an das Spiel, doch die Kärntner konnten das Ergebnis, dank eines blendend aufgelegten Wolf Imrich im Tor und einer guten Chancenauswertung (drei Treffer aus nur 13 Torschüssen), bis zur 40. Minute mit 3:3 ausgeglichen gestalten. Im Schlussabschnitt schlug sich die Überlegenheit der Ungarn (insgesamt 40:16-Torschüsse) dann auch im Ergebnis nieder. Gergo Toth und Csanad Erdely mit einem lupenreinen Hattrick sorgten am Ende für einen 7:3-Sieg. SAPA Fehervar AV19 gewann damit auch das achte Heimspiel 2013/14 und ist mit 50 Punkten aus 18 Spielen überlegener Tabellenführer in der Gruppe B der Erste Bank Young Stars League!

Silver Capitals gewinnen in Villach zu Null
Die Vienna Capitals Silver bleiben zum ersten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer. Matchwinner beim 3:0-Shutout-Sieg der Wiener in Villach war Torhüter Raphael Ungar, der alle 36 Schüsse der Jung-Adler entschärfen konnte. Nach einem strafenreichen ersten Drittel nützten die Gäste kurz nach Wiederbeginn eine Überzahl durch Stefan Nador zur Führung. Der Stürmer war in der 30. Minute auch für das 2:0 verantwortlich. Fünf Minuten vorm Ende sorgte Sascha Bauer mit dem 3:0 für die entgültige Entscheidung. Die Jung-Adler blieben damit im Oktober zu Hause ohne Sieg, während Wien den zweiten Sieg in Folge feierte.

Salzburg entführt zwei Punkte aus Budapest
Der EC Red Bull Salzburg siegte beim MAC Budapest mit 7:4. Die Ungarn erwischten zwar den deutlich besseren Start und führten schon nach 194 Sekunden 2:0, aber die Österreicher schlugen zurück und konnten bis zur 30. Minute auf 4:2 davonziehen. Budapest konnte noch zwei Mal (auf 3:4 und 4:5) verkürzen, aber die Jung-Bullen hatten stets eine Antwort parat. Bei Salzburg erzielten Filip Orsagh und Daniel Wachter je zwei Treffer.

EC VSV - UPC Vienna Capitals Silver 0:3 (0:0,0:2,0:1)
Tore Wien: Nador (22./pp, 31.), Bauer (56.)

MAC Budapest - EC Red Bull Salzburg 4:7 (2:2,1:2,1:3)
Tore Budapest: Hegyi (3.), Nemeth (4.), Sillo (37.), Toth (50.)
Tore Salzburg: Egger (6.), Orsagh (16., 24./pp), Andel (31.), Kainz (46.), Wachter (51., 58.)

SAPA Fehervar AV19 - EC-KAC 7:3 (1:2,2:1,4:0)
Tore Szekesfehervar: Hamvai (2., 21.), Szabo (29.), Toth (51.), Erdely (54./pp, 55., 57)
Tore Klagenfurt: Ban (3.), Witting (8./pp, 30./pp)

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
EC Villacher SV
Vienna Capitals Team Silver


Quelle:Erste Bank Liga