2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

G99 vs.BWL

Schläger, Schäfte Eisenbauer.com

EBYSL: MAC Budapest gewinnt Stadtderby



Teilen auf facebook


Mittwoch, 23.Oktober 2013 - 0:02 - Der MAC Budapest siegte bei Ujpesti TE 3:1. Matchwinner war Richard Toth mit 2 Toren.

Der MAC Budapest konnte auch das zweite Saisonduell bei Stadtrivale Ujpesti TE gewinnen. Die Hausherren verzeichneten im ersten Drittel zwar mehr Tor-Schüsse (16:11), scheiterten jedoch stets an MAC-Goalie Gergely Arany. Sein Gegenüber, Andras Cziller, musste sich hingegen einmal Richard Toth geschlagen geben.

Zu Beginn des Mitteldrittels schlug Ujpesti aber zu und erzielte nach nur 69 Sekunden durch Martin Zoltan Turbucz den 1:1-Ausgleich. Die Gäste nützten aber in der 37. Minute eine Überzahl zur neuerlichen Führung, abermals war Stürmer Richard Toth erfolgreich. Im Schlussdrittel feuerten die beiden Teams aus allen Lagen (18:10-Torschüsse für den MAC) und schließlich machte Arpad Nemeth mit seinem Treffer zum 3:1-Endstand den Sack zu (58.).

Der MAC Budapest wahrte mit dem 3:1-Erfolg im Stadtderby bei Ujpesti TE in Gruppe B der Erste Bank Young Stars League den Anschluss ans untere Mittelfeld.

Ujpesti TE - MAC Budapest 1:3 (0:1, 1:1, 0:1)
Tor Ujpesti: Turbucz (22.)
Tore MAC Budapest: Toth (9., 37./pp), Nemeth (58.)


Quelle:Erste Bank Liga