3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

  

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

EBYSL: Ljubljana fertigt KAC ab, Znojmo die Capitals



Teilen auf facebook


Mittwoch, 16.Oktober 2013 - 21:57 - Die Olimpija Ljubljana Juniors festigten mit einem 8:2-Heimsieg über den EC-KAC die Tabellenführung in Gruppe A. Weiters schlug der HC Orli Znojmo die UPC Vienna Capitals 5:2.

Das Duell um die Tabellenführung in der Gruppe A zwischen den Olimpija Ljubljana Juniors und dem EC-KAC auf dem Tivoli war eine klare Angelegenheit für die Slowenen. Die Gäste waren mit sechs Akteuren (Goalie Wolf Imrich, Florian Kurath, Daniel Ban, Markus Müller, Mihael Filipic und Markus Steiner) angereist, die am Vortag noch mit der Kampfmannschaft den UPC Vienna Capitals in der Erste Bank Eishockey Liga Paroli boten. Die Jung-Drachen hingegen konnten ausgeruht ins Spitzenspiel gehen und zogen bis zur 30 Minute auf 6:0 davon. Dabei trumpfte Jure Sotlar mit einem Hattrick auf und konnte sich damit viel Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben mit der Kampfmannschaft holen. Erst in der 35. Minute konnte auch der EC-KAC durch Nicolas Paul erstmals anschreiben. Am Ende feierten die Slowenen gegen Klagenfurt einen ungefährdeten 8:2-Heimsieg und festigten damit Platz 1 in Gruppe A in der Erste Bank Young Stars League.

Auch Znojmo feiert Heimsieg
Im zweiten Mittwochspiel gewann der HC Orli Znojmo gegen die UPC Vienna Capitals Silver mit 5:2. Zwar konnten die Wiener durch Thomas Perktold früh im Spiel 1:0 in Führung gehen, doch die Tschechen schlugen postwendend zurück! Die Österreicher waren noch beim Jubeln, da sorgte Tomas Hacecky auch schon für den 1:1-Ausgleich. Gerade einmal sieben Sekunden lagen zwischen den beiden Treffern! Und nur weitere 142 Sekunden später traf Zbynek Horak mit seinem ersten Saisontreffer zum 2:1 für die Jung-Adler. Im zweiten Drittel baute Znojmo seine Führung dann durch weitere Tore von Tomas Hacecky und Milan Kripal auf 4:1 aus. Am Ende feierte der HC Orli Znojmo einen 5:2-Heimsieg über die Vienna Capitals Silver und verbesserte sich damit in der Tabelle der Gruppe B auf Platz 2. Die Wiener hingegen mussten zum dritten Mal in Folge als Verlierer das Eis verlassen.

HC Orli Znojmo - UPC Vienna Capitals Silver 5:2 (2:1,2:0,1:1)
Tore Znojmo: Hacecky (5., 24.), Horak (7.), Kripal (37.), Holub (45.)
Tore Wien: Perktold (5.), Fellinger (42./pp)

Olimpija Ljubljana Juniors - EC-KAC 8:2 (2:0,4:1,2:1)
Tore Ljubljana: Zajc (16.), Uduc (19./pp, 51.), Sotlar (24., 29./pp, 30./pp), Drozg (27.), Truden (54./sh)
Tore Klagenfurt: N. Paul (35.), Steiner (55./pp)

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
EC Klagenfurter AC
HDD Olimpija Ljubljana


Quelle:Erste Bank Liga