5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

  

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

EBYSL: KAC gewinnt schon wieder Derby gegen den VSV



Teilen auf facebook


Sonntag, 06.Oktober 2013 - 21:11 - Der EC-KAC kann in der Erste Bank Eishockey League auch das zweite Derby für sich entscheiden und gewinnt beim VSV mit 2:1 nach Verlängerung. Auch Linz, Wien und Fehervar konnten ihre Partien gewinnen.

Die Villacher Adler gingen im zweiten Derby der Saison bereits in der dritten Spielminute in Führung. Erst vier Minuten vor der zweiten Pause konnten die Gäste aus Klagenfurt das Spiel ausgleichen und sich in die Verlängerung retten, in der die Rot-Weissen das Glück auf ihrer Seite hatten. Sandro Seifried traf zur Entscheidung.

Nur einen Tag nach dem 7:3-Auswärtssieg gegen Ujpesti konnte der EHC Liwest Linz auch das zweite Spiel gegen die Ungarn gewinnen. Diesmal gewannen die Oberösterreicher 6:2. Stefan Gaffal war mit drei Treffern hauptverantwortlich für den zweiten Sieg an diesem Wochenende.

Die UPC Vienna Capitals konnten beim HK Olimpija Ljubljana dank eines straken Schlussdrittels 6:3 gewinnen. Im letzten Abschnitt konnten die Wiener binnen neun Minuten von 3:3 davonziehen. Matchwinner war Ali Wukovits mit drei Toren.

Im Aufeinandertreffen der beiden Vorjahresfinalisten konnte sich SAPA Fehervar AV19 beim HC Oril Znojmo knapp mit 5:4 durchsetzen und damit auch die Tabellenführung ausbauen. Gergo Toth und Robert Izsak waren mit jeweils zwei Toren die Väter des Sieges.

EC VSV – EC-KAC 1:2 n.V. (1:0,0:1,0:0,0:1)
Tor VSV: Urbanek (3.);
Tore KAC: Cirtek (36./pp), Seifried (62.);

Ujpesti TE – EHC Liwest Linz 2:6 (1:2,1:2,0:2)
Tore UTE: Nagy (16.), Hardy (39.);
Tore EHC: Gaffal (7./19./sh/21./ps), Ober (25./sh/50.), Krcho (46./pp);

HK Olimpija Ljubljana – UPC Vienna Capitals 3:6 (1:1,2:2,0:3)
Tore HKO: Truden (1.), Groselj (31.), Drozg (36./pp);
Tore VIC: Wukovits (3./47./52.), Hollendonner (25./pp/32./pp), Fellinger 43./pp);

HC Orli Znojmo – SAPA Fehervar AV19 4:5 (1:3,2:1,1:1)
Tore ZNO: Hacecky (8.), Kacetl (26.), Novacek (32./pp), Kostal (47.);
Tore AVS: Toth (7./38.), Izsak (11./19./pp), Reisz (57.);

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
EC Villacher SV
EC Klagenfurter AC