3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

1
 
2

AVS vs.RBS

  

Schläger, Schäfte Eisenbauer.com

EBYSL: LA Stars gewinnen auch in Graz



Teilen auf facebook


Mittwoch, 02.Oktober 2013 - 22:23 - Der Eishockey Club LA Stars kann in der Erste Bank Youngstars League beim LLZ Stmk.Süd/Graz 99ers drei Punkte entführen und SAPA Fehervar AV19 bleibt weiter ungeschlagen, gewinnt gegen MAC Budapest klar mit 6:0.

Der Tabellenführer der Gruppe A, das LLZ Stmk. Süd/Graz 99ers, musste sich im Heimspiel gegen den Eishockey Club LA Stars knapp mit 1:2 geschlagen geben. Nach einem ausgeglichenen Spiel und einem 1:1-Unentschieden bis sechs Minuten vor dem Ende konnte Daniel Gysi in numerischer Überlegenheit den spielentscheidenden 2:1-Führungstreffer für das Team aus St. Pölten erzielen.

SAPA Fehervar AV19 hatte gegen MAC Budapest wenig Mühe. Die noch immer ungeschlagenen Stuhlweißenburger lagen dank eines starken Mitteldrittels gegen MAC Budapest nach 40 Minuten bereits mit 4:0 in Front, die ersten drei Tore fielen jeweils im Powerplay. Am Ende hieß es 6:0 für Fehervar. Arnold Varga durfte sich über einen Doppelpack freuen.

LLZ Stmk.Süd/Graz 99ers – Eishockey Club LA Stars 1:2 (1:1,0:0,0:1)
Tor LLZ: Zusevics (14.);
Tore: LAS: Malinouski (20.), Gysi (54./pp);

SAPA Fehervar AV19 - MAC Budapest 6:0 (1:0,3:0,2:0)
Tore AVS: Erdely (9./pp), Sarpatki (22./pp), Varga (26./pp/53.), Reisz (33.),
Nemes (51.);

passende Links:
Eishockeyclub L.A. Stars


Quelle:Erste Bank Liga