5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

1
 
1

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL


EHC Visp holt Weltklassespieler Alex Kovalev



Teilen auf facebook


Montag, 10.Juni 2013 - 16:54 - Die EHC Visp Sport AG verkündet heute Montag 10. Juni 2013 eine wahrhafte Transferbombe. Mit Alex Kovalev unterschreibt ein Spieler mit dem Predikat „Weltklasse“ im Wallis.

Der am 24. Februar 1973 geborene Russe gehörte zu den ersten EX-UDSSR Spieler welche in der Saison 1993/94 den Stanley Cup gewonnen haben (New York Rangers). In seiner Karriere trug er lange Zeit die Captain-Verantwortung in der russischen Nationalmannschaft, mit der er u.a. in Albertville Olympiagold gewann. Bei den „Montreal Canadians“ war er über Jahre Assistent-Captain.

In 1316 NHL-Spiele erzielte Alex Kovalev nicht weniger als 1029 Punkte (430 Tore & 599 Assists). Letzte Saison stürmte er noch für die Florida Panthers in der NHL.

Alex Kovalev gilt als einer technisch begabtesten Spieler des internationalen Eishockeys. Auch seine Spielübersicht und seine Abschluss-Stärken sind besonders erwähnenswert. Alex Kovalev ist 1.87 gross für 100 Kilo schwer und verfügt über eine gute körperliche Verfassung.

Im Wallis wird Alex Kovalev eine wichtige Vorbilds- und Leaderfunktion auf und neben dem Eis einnehmen. Das Engagement von Alex Kovalev wurde auch im Rahmen der neuen strategischen Ausrichtung des EHC Visp sowie der Intensivierung der Zusammenarbeit in der Jugend- & Nachwuchsförderung mit dem HC Siders, vollzogen. Nicht zuletzt sollen die jungen Spieler der ersten Mannschaft des EHC Visp von der Erfahrung von Alex Kovalev lernen und für die Zukunft profitieren. Alex Kovalev beabsichtigt mittelfristig im Wallis eine internationale Eishockeyschule für talentierte jugendliche aufzubauen.

Am vergangenen Wochenende haben sich die Verantwortlichen der EHC Visp Sport AG mit Alex Kovalev, welcher speziell für die Verhandlungen von New York ins Wallis reiste, getroffen um in Form eines Informations- und Gedankenaustausches die gemeinsame Zukunft und Ziele zu definieren. Beide Parteien einigten sich über einen 1-Jahresvertrag mit einseitiger Option von Seiten der EHC Visp Sport AG für die Saison 2014/15.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle: Pressemeldung //PI