8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

Boston legt gegen die Rangers vor



Teilen auf facebook


Freitag, 17.Mai 2013 - 5:37 - 75:40 Minuten dauerte das erste Conference Halbfinale zwischen den Boston Bruins und den New York Rangers. Dann trafen die Gastgeber zum 3:2 Sieg und liegen damit in der Best of Seven Serie 1:0 in Führung.

Boston - NY Rangers 3:2 OT (Serienstand 1:0)
Die Torhüter standen im Mittelpunkt bei diesem ersten Aufeinandertreffen in der zweiten Runde der NHL Play Offs. Das schon im Vorfeld als ausgeglichen erwartete Conference Halbfinale entpuppte sich auch tatsächlich schon in Spiel 1 als Thriller.

Bostons Goalie Tuukka Rask brachte es auf 37 Saves, Rangers Schlussmann Henrik Lundqvist gar auf 45 - und trotzdem setzten sich die Bruins durch. Nach torlosem ersten Drittel konnte Boston durch Verteidigerriese Zdeno Chara in der 33. Minute in Führung gehen. Die Rangers schlugen aber zurück und kamen zwei Sekunden vor Ende des Mitteldrittels durch Ryan McDonagh zum 1:1.

Die Anfangsphase des vermeintlichen Schlussabschnitts wurde dann so richtig aufregend. Die Rangers gingen nach nur 14 Sekunden in Führung, konnten dieses 2:1 aber nur knapp 3 Minuten genießen. Dann glich Boston nämlich im Power Play aus und stellte auf 2:2.

Je näher das Ende der Partie kam, umso mehr drängten die Bruins auf den Sieg. In den letzten Minuten traf Johnny Boychuk nur die Stange und Henrik Lundqvist packte einige tolle Saves aus. Ebenso in der Overtime, als die Rangers für zwei Minuten mit einem Mann weniger agierten und sich gegen das drohende Verlusttor stemmten.

In der 76. Minute fiel dieses dann doch und Brad Marchand sorgte dafür, dass seine Bruins in der Serie in Führung gingen. Das 3:2 nach Verlängerung war schon die dritte Overtimepleite der Rangers in dieser Post Season - und das im dritten Anlauf.

Spiel 2 findet am Sonntag Abend wieder in Boston statt.



passende Links:

nhl.com