4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

© by WU2005

Los Angeles feiert Shutoutsieg gegen Sharks



Teilen auf facebook


Mittwoch, 15.Mai 2013 - 7:35 - Titelverteidiger Los Angeles ist weiter auf einem guten Weg und hat die zweite Runde der NHL Play Offs mit einem Shutoutsieg begonnen. Gegen San Jose wurde Slava Voynov mit zwei Punkten gemeinsam mit Torhüter Quick zum Matchwinner. Für die Sharks die erste Niederlage in den Play Offs dieses Jahres.

Los Angeles - San Jose 2:0 (Serienstand 1:0)
21 lange Jahre haben die L.A. Kings warten müssen, ehe sie eine Play Off Serie mit einem Heimspiel beginnen durften. In Runde 2 der diesjährigen Play Offs war es so weit - und der regierende Stanley Cup Sieger begann die Conference Halbfinals mit Stil.

Zu Hause präsentiert sich Los Angeles weiterhin bärenstark, hat jetzt schon saisonübergreifend 11 Play Off Heimspiele in Folge gewonnen - 5 davon in diesem Jahr! Im Conference Viertelfinale hatten die Kings mit zwei Auswärtsniederlagen begonnen, die zweite Runde startete da schon positiver.

Ein später Treffer von Slava Voynov im ersten Drittel und ein Abstauber von Brad Richards zur Hälfte der Partie waren der Grundstein zu einem beeindruckenden Auftakt gegen die San Jose Sharks. Diese konnten darüber hinaus Jonathan Quick, den Torhüter der Kings, trotz 35 Schüssen nicht überwinden - alleine 16 Versuche feuerten die Sharks im letzten Drittel ab.

Das erste inner-kalifornische Duell ging damit an L.A., das nun auch das zweite Spiel zu Hause austragen wird. In der Nacht auf Freitag werden die Sharks versuchen, zu jenem Spiel zu finden, mit dem sie die Vancouver Canucks gesweept haben.



passende Links:

nhl.com