3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

photo_304195_20121102.jpg EXPA / Woldron

Transfergeflüster: Pinter, Soares, Romano und Andre Lakos keine Caps mehr



Teilen auf facebook


Donnerstag, 18.April 2013 - 10:49 - Jetzt ist das offiziell, was sich in der Szene bereits seit Tagen wie ein Lauffeuer verbreitet hat: die Vienna Capitals haben sich von Philipp Pinter, Josh Soares, Tony Romano und auch Andre Lakos getrennt!

Noch vor seiner Abreise kommenden Montag Richtung Schweden hat UPC Vienna Capitals Headcoach Tommy Samuelsson die Einzelgespräche mit dem Team abgeschlossen und die Spieler über seine Pläne für die kommende Saison informiert. Neuverpflichtungen gibt es vorerst noch keine. Bei einigen Spielern werden die Verträge jedenfalls nicht verlängert. Samuelsson will die Mannschaft an einigen Positionen ändern und den Stamm mit ein paar neuen Verteidigern und Stürmern aufmischen. Einige Spieler haben den Klub verlassen. Daniel Woger wechselt ligaintern zu den Graz 99ers, Fabian Weinhandl zu Meister KAC.
Tommy Samuelsson plant kommende Saison nicht mehr mit Philip Pinter und André Lakos: „Beide haben eine tolle Saison gehabt und uns mit ihrer Erfahrung viel geholfen. Dafür will ich ihnen auf diesem Weg auch danke sagen. Ich werde die Mannschaft aber an ein paar Positionen ändern. Dabei trifft es auch Philip und André. Wir haben in unserem Team einige vielversprechende Junge, die ich in ihre Positionen vorziehen, ihnen mehr Eiszeit und damit auch mehr Verantwortung geben will. Ich möchte auch frische Kräfte holen, weshalb wir uns auch von Josh Soares und Tony Romano trennen.“

Matt Zaba und die Einser-Linie bleiben in Wien
Mit der Vertragsverlängerung von Rafael Rotter bleibt die Einser-Linie der vergangenen Jahre den UPC Vienna Capitals erhalten. Rafael Rotter hat für weitere zwei Jahre in Wien unterschrieben und wird damit weiter an der Seite von Francois Fortier und Kapitän Benoit Gratton stürmen. Ebenfalls einig sind sich die Capitals mit Matt Zaba. Der „Hexer“ wird auch kommende Saison die Nummer Eins in Wien sein. Als Backup bekommt David Kickert eine Chance. Samuelsson will ihn behutsam aufbauen und dem Torhütertalent so viel wie möglich Eiszeit in der EBEL geben.“

Aktueller Kader der UPC Vienna Capitals:
Tor: Zaba, Kickert
Abwehr: Klimbacher, Ph. Lakos, Fraser, Veideman
Angriff: Gratton, Fortier, Rotter, Schiechl, Fischer, Schlacher, Ferland

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite


hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio