4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

Logo EBYSL.jpg

EBYSL: Znojmo erzwingt mit Shutout ein Entscheidungsspiel



Teilen auf facebook


Donnerstag, 28.März 2013 - 20:53 - Dem HC Orli Znojmo gelang am Donnerstag mit einem 4:0-Heimerfolg über SAPA Fehervar AV19 der Ausgleich in der Best-of-Three-Finalserie der Erste Bank Young Stars League. Somit kommt es am nächsten Mittwoch in Szekesfehervar zum finalen Showdown.

Das zweite Finalspiel in Znojmo begann mit einer 20-minütigen Verspätung, da das Team von SAPA Fehervar AV19 aufgrund eines Staus nicht pünktlich eintraf. Dementsprechend erwischten die Hausherren auch den besseren Start, den Ungarn waren die „schweren Beine“ noch deutlich anzusehen. Die Teufel kamen kaum zu Chancen, auf der anderen Seite ließen sie aber auch nur wenige zwingende Möglichkeiten zu. Nach elf Minuten stocherte Jakub Fusek die Scheibe doch zur verdienten Führung über die Linie.

Nach dem ersten Pausentee kamen die Gäste mit frischem Elan aus der Kabine und drängten auf den Ausgleich. Teilweise brannte es lichterloh vor Goalie Petr Helesic, der sich mit einigen Paraden Sprechchöre von den 1650 Fans verdiente. Aus einem Konter erhöhte Znojmo dann sogar: Marek Spacek deutete einen Pass an, zog zur Mitte und schloss selbst zum 2:0 ab.

Die Gäste wollten dem Spiel im dritten Abschnitt nochmals eine Wende geben, doch Helesic wuchs abermals über sich hinaus und vereitelte den Anschlusstreffer. Eine ungenützte 5:3-Überzahl der Ungarn sollte sich dann als Knackpunkt herausstellen. Nur wenige Minuten später machte Jan Müller mit dem dritten Tor alles klar. Ales Pelikan stellte dann sogar noch auf 4:0, womit es am nächsten Mittwoch in Szekesfehervar zum finalen Showdown kommt.

HC Orli Znojmo – SAPA Fehervar AV19 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)
Tore ZNO: Fusek (12.), Spacek (26.), Müller (57.), Pelikan (59.)

Der Termin für das entscheidende dritte Finalspiel steht bereits fest:

Mi, 03.04.2013 SAPA Fehervar AV19 – HC Znojmo Orli 19:00 Uhr


Quelle:Erste Bank Eishockey Liga