4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

Logo EBYSL.jpg

EBYSL: Fehervars 3:1-Sieg bringt Führung in der Serie



Teilen auf facebook


Sonntag, 17.März 2013 - 21:37 - In der Erste Bank Young Stars League kam es am Sonntag zum ersten Halbfinalspiel zwischen SAPA Fehervar AV19 und HD Mladi Jesenice, das die Heimischen mit 3:1 für sich entscheiden konnten. Mit zwei Toren im Schlussabschnitt machten die Ungarn den ersten Sieg perfekt.

Die Heimischen drückten vor allem im ersten Abschnitt die Gäste aus Jesenice ins eigene Drittel zurück und hatten mehr Spielanteile, ein Treffer wollte aber in den ersten zwanzig Minuten nicht gelingen. Erst im zweiten Abschnitt konnten die Ungarn ihre Chancen auch in zumindest ein Tor ummünzen, Attila Nemeth war in der 23. Minute erfolgreich und stellte auf 1:0.

Trotzdem kamen die Slowenen im zweiten Abschnitt besser ins Spiel, zunächst ließ das Team aus Jesenice zwar noch ein fünfminütiges Powerplay ungenutzt, doch 26 Sekunden vor der zweiten Pause konnten Peter Bizalj mit einem Wrist-shot den Ausgleich herstellen.

Nur 20 Sekunden nach dem Wiederbeginn konnten die Ungarn zum zweiten Mal an diesem Abend in Führung gehen, Csanad Erderly traf zum 2:1. Mit Fortdauer des Spiel riskierten die Gäste natürlich immer mehr um wieder auszugleichen, doch der zweite Treffer wollte nicht mehr gelingen. Im Gegenteil: Zwölf Sekunden vor dem Ende machte Peter Vincze mit seinem Empty-Net-Tor alles klar und bescherte so den Ungarn eine 1:0 Führung in der Best-of-Three-Serie.

SAPA Fehervar AV19 – HD Mladi Jesenice 3:1 (0:0, 1:1, 2:0)
Tore AVS: Nemeth (23.); Erderly (41.), Vincze (60./en);
Tore HDJ: Bizalj (40.);
Zuschauer: 500

Stand in der Best-of-Three-Halbfinalserie:
SAPA Fehervar AV19 – HD Mladi Jesenice 1:0


Quelle:Erste Bank Liga