3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99


Miroslav Frycer ist neuer Headcoach des HC Meran



Teilen auf facebook


Donnerstag, 14.März 2013 - 17:51 - Miroslav Frycer ist der neue Headcoach der die Adler aus Meran in die Saison 2013/14 führen. Der Tscheche war angeblich von Anfang an der Wunschkandidat der Meraner Vereinsführung und nach wenigen Treffen war der Vertrag unter Dach und Fach. Frycer wird die Nachfolge von Doug McKay antreten.

Frycer ist 1959 in Ostrava geboren. Als Spieler hat er über 400 NHL-Spiele auf dem Buckel und unter anderem für Quebec, Toronto, Detroit und Edmonton gespielt. In Europa hat er in Deutschland für Freiburg gespielt, bevor er 1992 in Bruneck seine Spielerkarriere beendet hat.

Seine Trainerkarriere begann in der zweiten tschechischen Liga beim HC Havirov (1994-96). Das darauffolgende Jahr wechselte er ins Pustertal, wo er zwischen 1996 und 1998 die Wölfe trainierte. Von 1998 bis 2001 war er erstmals beim HCM engagiert, mit dem er einen Meistertitel gewann und das Semifinale der Alpenliga erreichte. Weitere Trainerstationen in Italien waren Ritten (2001-02), sowie Cortina (2007-08) nach dem glücklosen Gastspiel bei Viktovice in der Extraliga. 2010 übernahm Frycer die Zügel bei Fassa. „Die erste Liebe vergisst man nicht. Die Entscheidung nach Meran zu zurückzukommen war in erster Linie eine Herzenssache“, betont der neue Headcoach der Adler.

In den nächsten Wochen wir Frycer seine neue Mannschaft treffen und mit ihnen die Sommervorbereitung abstimmen. Anschließend wird er für ein paar Monate nach Kanada zurückkehren bevor er Anfang August sein erstes Training in Meran leiten wird. „Frycer ist ein ausgezeichneter Trainer von welchem wir uns einiges erwarten. Neben seinen technischen Fähigkeiten kennt er das italienische Eishockey aus dem Effeff. Vergessen wir nicht, dass Frycer der letzte Coach war, der mit Meran einen Meistertitel in der Serie A gewonnen hat“, freut sich Werner Schwienbacher, der Präsident des HC Meran.


Quelle: Pressemeldung //PI