2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99


Driendl und Vasiljevs bleiben in Krefeld



Teilen auf facebook


Donnerstag, 14.März 2013 - 17:38 - Den vielleicht größten Entwicklungssprung im Team der Krefeld Pinguine hat in der laufenden Spielzeit sicherlich Andreas Driendl gemacht.

Der 27-Jährige Center startete als Spieler für die dritte Reihe und wurde schnell zum Sturmführer einer der Paradeblöcke um die Topscorer Boris Blank und Kapitän Herberts Vasiljevs. So schaffte er auch den Sprung in den Kader der Nationalmannschaft und etablierte sich unter den besten deutschen Eishockeyspielern. Seine persönlichen Bestmarken in Toren, Vorlagen und Punkten pulverisierte er in diesem Zuge geradezu und zählte zu den Topscorern der aktuellen Mannschaft. Natürlich weckte das Begehrlichkeiten rund um die Liga, doch auch die Pinguine waren natürlich nicht untätig und nahmen früh die Verhandlungen auf. So konnte man den bodenständigen Torjäger überzeugen, sein bereits seit fünf Spielzeiten laufendes Engagement in der Seidenstadt noch weiter auszudehnen. So setzte der Nationalstürmer nun seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag bis 2015!

„Andi hat diese Saison eine enorme Entwicklung genommen und sich als absoluter Leistungsträger unseres Teams etabliert. Damit sind wir natürlich sehr froh, dass wir ihn überzeugen konnten, mittelfristig weiterhin unseren Weg mitzugehen.“ zeigte sich der sportliche Berater Rüdiger Noack hocherfreut über den gelungenen Coup.



Kapitän Herberts Vasiljevs bleibt den Krefeld Pinguinen bis 2015 treu
Schon neun Spielzeiten absolvierte Herberts Vasiljevs, der Kapitän der Krefeld Pinguine in der Seidenstadt. Hier begann er seine Profi-Laufbahn und trägt jetzt bereits seit 2005 ununterbrochen das Schwarz-Gelbe Jersey. Wann immer seine Verträge ausliefen gab es große Spekulationen über einen möglichen Wechsel. Einst galt Frankfurt als neues Team, zuletzt wurde Iserlohn gehandelt. Doch der Torjäger selbst ließ sich von diesen Berichten nie irritieren und blieb der Seidenstadt, seiner Mannschaft und seinen Fans stets treu, obschon er einst als amtierender Torschützenkönig viele hervorragend dotierte Angebote vorliegen hatte. Dies hat sich bis heute nicht geändert und so setzte der 36-Jährige nun seine Unterschrift unter einen weiteren Vertrag in Krefeld, der ihn um weitere zwei Jahre, bis 2015, an die Krefeld Pinguine bindet. Vasiljevs ging mit vielen Fragezeichen in die Saison, hatte er doch große Teile der vergangenen Spielzeit mit einer schweren Schulterverletzung verpasst und danach zunächst nicht zu seiner gewohnten Leistung gefunden. Doch die Kritiker ließ der gebürtige Lette mit Deutschem Pass schnell verstummen. Mit 18 Toren, 47 Punkten und +25 lag er in allen relevanten Statistiken in der absoluten Ligaspitze und zeigte, dass er immer noch zu den dominanten Akteuren der DEL zählt.


Herberts Vasiljevs ist einer unserer absoluten Leistungsträger. Darüber hinaus ist er als Kapitän der Kopf und absolute Leader der Mannschaft und bringt eigentlich immer gute bis sehr gute Leistungen. Wir sind glücklich, dass diese Säule unserer Mannschaft auch für die kommenden zwei Jahre zu unserem Team gehört.“ äußerte sich Trainer Rick Adduono hocherfreut über die Verlängerung des Rechtsschützen.

„Ich fühle mich sehr wohl in Krefeld und der Organisation der Pinguine. Daher bin ich sehr glücklich, auch weiterhin hier spielen zu können.“ war auch Vasiljevs selbst glücklich über den schnellen Abschluss der insgesamt unkomplizierten Verhandlungen.


Quelle: Pressemeldung //PI