2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_295202_20121012.jpg EXPA © Peter Rinderer

KAC Verteidiger Schumnig nach Derby im Krankenhaus



Teilen auf facebook


Montag, 18.Februar 2013 - 7:49 - Ein Derby mit Folgen war das gestrige Aufeinandertreffen mit dem VSV für KAC Verteidiger Martin Schumnig. Der Klagenfurter musste nach einem Check verletzt vom Eis und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Wogen gingen hoch, als der Villacher Benjamin Petrik in der 36. Spielminute zum Check gegen Martin Schumnig ansetzte. Der Verteidiger hatte in der laufenden Saison bereits zwei Gehirnerschütterungen und blieb nach der Aktion fast eine Minute lang bewegungslos am Eis liegen. Erst dann rappelte er sich auf und wurde ins Krankenhaus gebracht - wieder mit Verdacht auf Gehirnerschütterung.



Das DOPS wird sich heute mit dieser Szene beschäftigen, bereits im Vorfeld werden vom KAC wieder einmal drastische Strafen gefordert. In der Kleinen Zeitung wird Vizepräsident Reichel wie folgt zitiert: "Ein schweres Foul mit Verletzungsabsicht. Das muss eine Sperre von zehn bis 15 Spielen geben."

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga