4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99


Tölzer Löwen: Siegtreffer drei Sekunden vor Schluss



Teilen auf facebook


Freitag, 15.Februar 2013 - 23:34 - Nur um Haaresbreite sind die Tölzer Löwen am Freitag an einem Punktverlust vorbeigeschrammt: Gegen das stark ersatzgeschwächte Schlusslicht Erding stand's bis drei Sekunden vor Schluss unentschieden, bevor Yanick Dubé seine Tölzer Buam mit dem Tor zum verdienten 5:4 (1:2, 1:0, 3:2)-Auswärtssieg erlöste.

Für Bad Tölz, das sich damit wieder auf Rang drei verbesserte, trafen außerdem Tim Schüle, Maxi Kammerer, Florian Strobl und Dennis Neal. Für Erding waren Alexander Gantschnig, Lars Bernhardt, Daniel Krzizok und Timo Borrmann erfolgreich.

Der gesperrte Löwen-Cheftrainer Florian Funk, der das Spiel gemeinsam mit dem ebenfalls gesperrten Stürmer Marco Pfleger, von der Tribüne aus verfolgte, war mit der Leistung seiner Mannschaft alles andere als zufrieden: "Spannend war's, aber leider nicht gut. Wir haben zu wenig Tempo gemacht und nicht gescheit auf den Körper gespielt. In Normalform, also gut, war nur Viona Harrer. Bei den Gegentoren gab's nichts zu halten. Wenn wir am Sonntag im Heimspiel gegen Füssen etwas holen wollen, müssen wir uns deutlich steigern."


Quelle: Pressemeldung //PI