3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99


Tölzer Löwen: Nach Sieg gegen Regensburg auf Platz drei gestürmt



Teilen auf facebook


Freitag, 01.Februar 2013 - 23:52 - Die Formkurve der Tölzer Löwen zeigt weiter aufwärts: In einem ihrer besten Saisonspiele besiegte die Mannschaft von Florian Funk am Freitag auf eigenem Eis den EV Regensburg verdient mit 6:3 (3:0, 1:1, 2:2) und zog an den Oberpfälzern vorbei auf Tabellenplatz drei.

Torschützen für Bad Tölz waren vor 1247 Zuschauern Hannes Sedlmayr, Yanick Dubé (je 2), Leo Pföderl und Thomas Merl. Für Regensburg trafen Petr Fical, John Sicinski und Philipp Michl.

Es lässt sich diskutieren, welcher Treffer den gewiss nicht schwachen Regensburgern den Zahn zog: War es Sedlmayrs Blitztor nach nur 26 Sekunden? Oder doch eher Dubés Unterzahltreffer zum 4:1-Zwischenstand?

"Beim Stande von 1:3 und eigener Überzahl hatte ich noch Hoffnung", gestand EVR-Trainer Leos Sulak nach dem Spiel und räumte freimütig die Überlegenheit der Gastgeber ein: "Ein verdienter Sieg. Die Tölzer waren heute einfach das bessere Team." Löwen-Cheftrainer Florian Funk freute sich nicht zuletzt über die Unterstützung von der Tribüne: "Bei der Stimmung macht's allen mehr Spaß, nicht nur denen auf dem Eis. Und es hilft der Mannschaft."

Funks Erkenntnis nach dem ersten Saisonsieg gegen Regensburg im vierten Anlauf: "Wir haben gesehen, dass wir solche Mannschaften besiegen können, wenn wir gut spielen."

Nach diesem Erfolg geraten sogar die beiden Spitzenplätze in der Oberliga Süd noch einmal ins Visier. Vor dem Sonntagspiel beim Tabellenzweiten Selb gibt sich Funk jedenfalls zuversichtlich: "Wir haben uns Selbstvertrauen für dieses Spiel geholt."


Quelle: Pressemeldung //PI