2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

G99 vs.BWL

  

photo_338429_20130201.jpg eEXPA Pixsell Sanjin Strukic

Capitals behalten auch unter freiem Himmel die weiße Weste



Teilen auf facebook


Freitag, 01.Februar 2013 - 21:53 - Fünftes Spiel, fünfter Sieg! Die Vienna Capitals ziehen in der Platzierungsrunde der Erste Bank Eishockey Liga auf und davon und bleiben in dieser zweiten Meisterschaftsphase ungeschlagen! Beim Salata Open Air in Zagreb war es Justin Keller, der die Hauptstädter zum Sieg schoss.

Nach den Freiluftspielen in Pula und im Stadion Bezigrad von Ljubljana war am Freitag die SALATA-Arena Schauplatz eines Open-Air-Spiels. 4.500 Fans waren gekommen um KHL Medvescak Zagreb und die UPC Vienna Capitals unter freiem Himmel um Punkte kämpfen zu sehen. Bei den Bären setzte Headcoach Marty Raymond auf Mike Ouzas im Tor. Bei den Wienern sollte Matt Zaba, der seit mittlerweile 161 Spielminuten ohne Gegentreffer ist und die Goalie-Statistik der Liga mit einer Fangquote von 92,9 Prozent anführt, die Kastanien aus dem Feuer holen. Die Kroaten hatten zu Beginn des Spiels die besseren Möglichkeiten. Adam Naglich übernahm den Puck aus der Luft, doch Matt Zaba bewahrte die Caps mit einen Save vor einem frühen Treffer. Wien wurde mit Fortdauer des Drittels stärker. Michael Schiechl scheiterte aber aus spitzem Winkel an Mike Ouzas, der sich im Finish einige Male auszeichnen konnte.

Die ersten guten Chancen des Mitteldrittels fand Wien vor: Mike Ouzas hielt seinen Kasten aber bei einem Schuss von Andre Lakos sauber und Justin Keller scheiterte am Goalie der Bären. In der 25. Minute war dann der Bann gebrochen. Nach dem Bully kam der Puck zu Jamie Fraser, der nahe der roten Linie abzog, die Scheibe sprang zuvor noch kurz auf, und die „Flatterpuck“ senkte sich genau hinter Ouzas zum 1:0 in die Maschen. Die Bundeshauptstädter hatten nun das Momentum auf ihrer Seite und kamen zu weiteren guten Möglichkeiten. Aber auch die Kroaten blieben nicht ungefährlich: Gal Koren scheiterte innerhalb nur einer Minute gleich zwei Mal an Matt Zaba. Auch ein Powerplay konnte Zagreb nicht nützen.

Miller beendet Zabas-Torsperre nach 212 Minuten
Im Schlussdrittel ging die Partie hin und her, weiter waren beide Goalies auf der Höhe. Zaba entschärfte einen guten Schuss aus kurzer Distanz von David Brine und beim Konter der Caps hielt Ouzas sein Team im Spiel. Nach zehn Minuten wurden nochmals die Seiten gewechselt, um Beiden die gleichen Bedingungen zu geben. Nach Zuspiel von Nathan Perkovich gelang Adam Miller per Tipp-in der Ausgleich (52.). Für Matt Zaba war es nach 212 Minuten der erste Gegentreffer. Danach musste Philipp Pinter für zwei Minuten auf die Strafbank, doch Francis Bouchard folgte dem Wiener gleich darauf. Als viele Fans bereits mit einer Overtime rechneten, schlugen die Wiener noch einmal zu: Nach einer Unachtsamkeit der Bären schloss Justin Keller ein 2-gegen-0-Break mit einem Slapshot zum 2:1 ab.

Damit gewannen die Capitals auch das fünfte Spiel der Platzierungsrunde und haben bereits sechs Punkte Vorsprung auf ihren ersten Verfolger Linz.

KHL Medvescak Zagreb - UPC Vienna Capitals 1:2 (0:0, 0:1, 1:1)
Zuschauer: 5.120
Referees: FUSSI W.; HOFSTÄTTER M., WIDMANN F.
Tore: MILLER A. (51:15 / PERKOVICH N., MARTINOVIC S.) resp. FRASER J. (24:18 / SCHIECHL M.), KELLER J. (57:32 / KLIMBACHER S., SOARES J.)
Goalkeepers: OUZAS M. (58 min. / 31 SA. / 2 GA.) resp. ZABA M. (60 min. / 34 SA. / 1 GA.)
Penalty in minuten: 2 resp. 6

Die Kader:
KHL Medvescak Zagreb: BOUCHARD F., BOZIC D., BRINE D., BUCK B., FRASER C., GREENTREE K., KOREN G., KOSTOVIC D., KRISTAN R., LETANG A., MACAULAY K., MARTINOVIC S., MIKULIC L., MILLER A., NAGLICH A., ORESCANIN F., OUZAS M., PERKOVICH N., SERTICH A., SIJAN I., VEDLIN D., YELOVICH A.

UPC Vienna Capitals: DRASCHKOWITZ C., FORTIER F., FRASER J., KELLER J., KLIMBACHER S., LAKOS A., NADOR S., OLSSON M., PETER P., PINTER P., ROMANO T., ROTTER R., SCHIECHL M., SCHWEDA P., SOARES J., VEIDEMAN A., WEINHANDL F., WOGER D., ZABA M.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
Vienna Capitals


Quelle:Erste Bank Liga