3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

  

 MKL / eishockeybilder.com

INL: Grippe und Wälder lassen Eisbären straucheln



Teilen auf facebook


Dienstag, 29.Januar 2013 - 21:56 - Ein der Kabine von INL Leader Zell herumgeisternder Grippevirus und ein gut aufgelegter Gast aus Bregenzerwald - das waren die Zutaten zum Überraschungssieg der Vorarlberger im Pinzgau. Damit wieder Platz 4 für die Wälder!

Die Grippewelle hat zugeschlagen! Petr Vala, Alexandar Magovac, Walter Bartholomäus, Tobias Dinhopel und Marcel Wurzer mussten mit über 39 Grad Fieber passen. Auch einige Spieler am Eis waren nicht hundert Prozent bei Kräften, doch die Eisbären zeigten trotzdem Moral und fighteten bis zum bitteren Ende.

Die Zeller starteten trotz der namhaften Ausfälle mit viel Selbstvertrauen in die Partie. In der 6 Minute war es Eisbärenbomber Igor Rataj, mit einem seiner unwiderstehlichen Handgelenksschlenzer, der die Eisbären verdient mit 1:0 in Führung brachte. In weiterer Folge entwickelte sich eine offene Partie, in der die Wälder eine Minute vor Schluss durch Antti Kauppila ausgleichen konnten. Mit 1:1 ging es auch in die erste Pause.

Im zweiten Drittel abermals eine offene Partie, sehr körperbetonte Partie. In der 26 Minute konnten die Wälder im Powerplay, durch Christian Haidinger erstmals an diesem Abend in Führung gehen. In weiterer Folge fanden beide Teams immer wieder gute Chancen vor. In der 33 Minute war es Jungeisbär Julian Großlercher der zum verdienten Ausgleich traf. Nach dem Ausgleich nahmen die Pinzgauer wieder das Zepter in die Hand und drückten auf die abermalige Führung, doch Treffer gelang in diesem Abschnitt keiner mehr.

Zu Beginn des dritten Drittel das gleiche Bild. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch - Chancen hüben wie drüben. In der zweiten Hälfte des letzten Abschnitts waren es dann die Pinzgauer die die besseren Torchancen vorfanden. Zum einen hämmerte Igor Rataj das Spielgerät an die Querlatte, zum anderen rettete Svensson gegen Uhl in höchster Not! 1 Minute 22 vor Schluss dann der Schock! Den Wäldern gelang im Konter das 2:3. Die Eisbären versuchten noch alles, der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen, im Gegenteil Ban traf noch ins leere Tor.

Eishockeyklub Zell am See - EHC Bregenzerwald 2:4 (1:1, 1:1, 0:2)
Zuschauer: 531
Referees: PODLESNIK G.; RAMBAUSEK O., WALUSCHNIG K.
Tore: RATAJ I. (05:23 / SIMANDL T., WILFAN F.), GROßLERCHER J. (33:17 / WILFAN F., RATAJ I.) resp. KAUPPILA A. (18:53 / NILSSON-GRANS P., BAN C.), HAIDINGER C. (25:21 / MITGUTSCH D., BEITER M.), BEREUTER D. (58:38 / POHL G., HAUSER D.), BAN C. (59:47 / LUNDSTRÖM L., NILSSON-GRANS P.)
Goalkeepers: BRENKUSCH A. (59 min. / 32 SA. / 3 GA.) resp. SVENSSON P. (60 min. / 33 SA. / 2 GA.)
Penalty in minuten: 12 resp. 8

Die Kader:
Eishockeyklub Zell am See: AIGNER F., BRENKUSCH A., D`AMBROS G., FEIX C., FRANK C., FRANK D., GROßLERCHER J., GUGGENBERGER T., HOCHWIMMER R., KAINDL F., LAINER J., LEIMGRUBER M., LUDWIG C., RATAJ I., SCHERNTHANER J., SIMANDL T., STEFAN D., TSCHERNUTTER J., UHL S., WILFAN F.

EHC Bregenzerwald: BAN C., BEITER A., BEITER M., BEREUTER D., HAIDINGER C., HAUSER D., KAUPPILA A., LUNDSTRÖM L., MITGUTSCH D., NILSSON-GRANS P., PFEIFFER D., POHL G., PURKHARD H., SABANOVIC H., SCHWENDINGER C., STADELMANN M., SVENSSON P., UNTERBERGER M., WALDHAUSER G.

passende Links:
EK Zeller Eisbären
EHC Bregenzerwald


hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio