8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

  

Logo EBYSL.jpg

EBYSL: Grazer gewinnen Krimi beim KAC



Teilen auf facebook


Sonntag, 27.Januar 2013 - 23:36 - In der Erste Bank Young Stars League holte heute das LLZ Stmk Süd/Graz 99ers gegen den KAC einen 5:4 Sieg nach Shoot-out. Red Bull/EK Zell bezwang Wien, der HCI zog gegen Znaim den Kürzeren.

In der Klagenfurter Messehalle bekamen die Zuseher eine packende Begegnung zu sehen. Zunächst starteten die Gäste aus der Steiermark besser in die Partie und führten nach dem ersten Drittel schon 2:0. Dem KAC gelang aber im Mittelabschnitt durch einen Doppelpack von Mihael Filipic der Ausgleich und so ging es mit 2:2 in den letzten Abschnitt.

Hier wurde die Spannung noch weiter getoppt. Schumnig brachte die Rotjacken erstmals in Front, Thomas Mader konnte aber ausgleichen. Die Freude der Gäste währte aber gerade einmal 14 Sekunden, denn Markus Steiner sorgte postwendend für das 4:3. Es sah lange nach einem Happy-end für die Klagenfurter aus, doch Manuel Laritz rettete seine Farben 19 Sekunden vor der Schlusssirene bei 6 gegen 5 am Eis in die Overtime. Nachdem hier keine Tore mehr fielen, musste ein Penaltyschießen her, in dem Leon Konecny in diesem Thriller den Gästen den Zusatzpunkt sicherte und die Grazer in der Tabelle wieder bis auf einen Punkt an den KAC heranbrachte.

In Zell am See gelang der Spielgemeinschaft EC Red Bull/EK Zell am See ein ebenfalls hauchdünner Erfolg. Die Salzburger rangen die Silver Caps nicht unverdient mit 3:1 nieder. Die Führung der Gastgeber durch Tyson Vallette konnten die Wiener zwar noch ausgleichen, mit zwei weiteren Toren schossen die Salzburger aber mit 3:1 den entscheidenden Vorsprung heraus. Das 2:3 der Wiener kam zu spät und so mussten die Capitals die zweite Auswärtsniederlage an diesem Wochenende hinnehmen.

Eine Heimniederlage kassierten die Innsbrucker Haie gegen den HC Orli Znojmo. Bis zur Hälfte der Partie konnten die Tiroler das Spiel offen halten, dann aber zogen die Gäste auf 5:3 davon. Im Schlussdrittel konnten die Innsbrucker nicht mehr zusetzen und die Tschechen siegten schlussendlich mit 7:3.

EC KAC – LLZ Steiermark Süd/Graz 99ers 4:5 n.P. (0:2, 2:0, 2:2,0:0,0:1)
Tore KAC: Filipic (26., 36.), Schumnig (48./pp), Steiner (55.)
Tore Graz: Laritz (9., 60.), Schiechl (16./pp), Mader (54.), Konecny (65./ps)

SPG Red Bull/EK Zell - Vienna Capitals Silver 3:2 (1:0, 1:1, 1:1)
Tore SPG: Vallette (10.), Feix (37.), Großlercher (45.)
Tore Caps: Bauer (30./pp), Znenahlik (51./pp)

HC TWK Innsbruck – HC Orli Znojmo Mladez 3:7 (2:2, 1:3, 0:2)
Tore HCI: Gritsch (6.),Huber (11.), Saringer (27./pp)
Tore ZNO: Nahodil (8., 42.), Schejbal (15./sh, 40.), Hobzs (25.), Theimer (37.), Horak (56./sh1)

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
EC Klagenfurter AC II
EC Moser Medical Graz 99ers II


Quelle:Erste Bank Liga