3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

  

Logo EBYSL.jpg

EBYSL: VSV durch Sieg fix in Phase 2



Teilen auf facebook


Samstag, 26.Januar 2013 - 22:34 - In der Erste Bank Young Stars League kam es am Samstag zu fünf Begegnungen. Der VSV konnte als einziges Team in der Fremde punkten, die beiden Spitzenreiter Fehervar und Jesenice feierten Heimsiege und der KAC bejubelte einen 6:0-Sieg.

Der EC-KAC feierte einen klaren 6:0-Sieg gegen KHL Medvescak Zagreb. Gegen die Kroaten war es bereits der zweite Shutout-Sieg des KAC, für Goalie Wolf Imrich war es das vierte Shutout der Saison. Die Rotjacken überholten damit auch die Graz 99ers in der Tabelle der Gruppe B, die schon morgen in Klagenfurt den dritten Platz zurückerobern können. Mihael Filipic und Patrick Berr trafen jeweils im Doppelpack.

Im Spitzenduell der Gruppe B konnte sich Leader Mladi Jesenice gegen den Erzrivalen Olimpija Ljubljana mit 4:2 durchsetzten und unterstrich einmal mehr seine Vormachtstellung in dieser Gruppe. Bis zur 34. Minute stand es noch 2:2 unentschieden ehe zwei Powerplaytore das Spiel zu Gunsten der Asslinger entschieden.

Auch der Spitzenreiter der Gruppe A, SAPA Fehervar AV19, konnte einen weiteren Sieg feiern. Die Ungarn hatten mit EHC Liwest Linz wenig Mühe und gewannen letztendlich 4:1. Auch in diesem Spiel stand es bis zur Mitte des zweiten Drittel 2:2 und auch hier brachten zwei Tore in numerischewr Unterzahl die Entscheidung für die Gastgeber.

Die Innsbrucker Haie feierten gegen die UPC Vienna Capitals einen 6:3-Erfolg und konnten dadurch den Abstand zu den Wienern (Platz 4) auf fünf Punkte verringern. Clemens Kuchinka und Mario Huber steuerten jeweils zwei Tore an diesem Abend für die Haie bei.

Durch einen ungefährdeten Auswärtssieg des EC VSV bei den LA Stars konnten sich die Villacher fix für die zweite Phase der Erste Bank Young Stars League qualifizieren, für die LA Stars hingegen müssen sich nach dem Ende des Grunddurchganges aus der Meisterschaft verabschieden. Adis Alagic erzielte einen Hattrick.

EC-KAC – KHL Medvescak Zagreb 6:0 (2:0, 2:0, 2:0)
Tore KAC: Filipic (3./pp/42.), Berr (16./25.), Moser (22.), Schumnig (41.);

HD Mladi Jesenice – HDD Telemach Olimpija Ljubljana 4:2 (1:1, 2:1, 1:0)
Tore HDM: Kozar (20.), Jeklic (23.), Bizalj (34./pp), Jazbec (49./pp);
Tore OLL: Snoj (15./29.);

SAPA Fehervar AV19 – EHC Liwest Linz 4:1 (1:0, 1:1, 2:0)
Tore AVS: Izsak (2.), Vincze (24.), Toth (55.), Sofron (56.);
Tor BWL: Gaffal (25.);

HC TWK Innsbruck „Die Haie“ – UPC Vienna Capitals 6:3 (0:1, 5:2, 1:0)
Tore HCI: Kuchinka (23./28.), Huber (26./48./sh), Teschauer (33.), Schramm (35.);
Tore VIC: Nador (19./sh), Peter (38./pp), Znenahlik (40./pp);

LA Stars – EC VSV 0:5 (0:3, 0:1, 0:1)
Tore VSV: Alagic (5./10./59./en), Ban (8./pp), Rauchenwald (33.);

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
EC Klagenfurter AC II


Quelle:Erste Bank Liga