3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

  

photo_334849_20130125 (1).jpg EXPA Eric Fahrner

Fehervar holt sich die Pflichtpunkte in Innsbruck



Teilen auf facebook


Freitag, 25.Januar 2013 - 20:06 - Die Pflicht zu erfüllen ist oftmals eine sehr unangenehme Angelegenheit. So auch für Fehervar, das sich in Innsbruck anfangs sehr schwer tat, am Ende aber einen 4:1 Sieg und damit die ersten Punkte in der Zwischenrunde einfuhr. Für den HCI die erste Niederlage in der Qualifikationsphase.

Der Sieg zum Auftakt der Qualifikationsrunde beim HC Orli Znojmo hat den Innsbrucker Haien offensichtlich Selbstvertrauen gegeben. Die Tiroler waren gegen SAPA Fehervar AV19 von Beginn an drückend überlegen und kreierten sich viele Möglichkeiten. Selbst in einer 4-minütigen Unterzahl zu Beginn des Spiels kontrollierten die Tiroler das Geschehen auf dem Eis und vergaben durch Francis Lemieux, der bei einem Alleingang den Puck nicht richtig unter Kontrolle brachte, die große Chance auf die Führung. Das Spiel verlief danach wie auf einer schiefen Ebene, doch Adam Munro stemmte sich den Angriffen von Patrick Mössmer und Company entgegen. Mike Bartlett erkämpfte sich die Scheibe und startete mit Alexander Höller ein 2-gegen-1-Break, doch sein Querpass auf den mitgeeilten Innsbrucker konnte von einem Verteidiger gerade noch rechtzeitig abgefälscht werden. Und auch Routinier Aaron Fox (15.) fand in Adam Munro seinen Meister. Von den Magyaren hingegen war im ersten Abschnitt nicht viel zu sehen: Die Teufel wurden in der sechsten Minute bei einem verdeckter Schuss von Kyle Bailey erstmals gefährlich. Aber Torhüter Patrick Machreich war am Posten, ebenso wie bei seiner größten Tat in Minute 19, als er einen gegen seine Laufrichtung abgefälschten Schuss mit dem Schoner parierte.

Jan Neliba schien in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn sein Team kam deutlich besser aus der Kabine retour: Die Ungarn agierten in den ersten Minuten druckvoller, aber ohne sich echte Chancen zu erspielen. Der HCI hingegen vergab weiterhin die besten Chancen und das rächte sich, denn in der 30. Minute kam Fehervar aus einem Konter durch einen abgefälschten Schuss von Marton Vas überraschend zum 1:0. Auf der anderen Seite scheiterte Alex Höller bei einem Alleingang wieder einmal im Abschluss. Es schien wie verhext, doch nach 155 Spielminuten ohne einen Treffer gegen die Ungarn zu Hause, war der Bann gebrochen: Aaron Fox schoss Adam Munro von hinterm Tor den Puck auf den Rücken und von dort sprang das Spielgerät zum 1:1 über die Linie. Die Haie waren danach die dominierende Mannschaft, es blieb aber beim 1:1.

Für Spannung war somit in den letzten 20 Minuten gesorgt. Die Ungarn
zeigten sich im Schlussdrittel aber eiskalt und konterten die Haie zweimal mustergültig aus und ließ am Ende auch noch einen vierten Treffer folgen. SAPA Fehervar AV19 siegte somit am Ende 4:1 und verließ damit auch beim dritten Antreten in Innsbruck als Sieger das Eis.

HC TWK Innsbruck "Die Haie" - SAPA Fehervar AV19 1:4 (0:0, 1:1, 0:3)
Zuschauer: 1.800
Referees: GRABER M.; DREIER A., ETTLMAYR T.
Tore: FOX A. (35:04 / INSANA J., PITTL S.) resp. VAS M. (29:43 / SOFRON I., KOVACS C.), VAS M. (42:21 / KOVACS C., SOFRON I.), MAGOSI B. (51:01 / MIHALY A., BAILEY K.), KOVACS C. (56:17 / SOFRON I., VAS M.)
Goalkeepers: MACHREICH P. (60 min. / 36 SA. / 4 GA.) resp. MUNRO A. (60 min. / 36 SA. / 1 GA.)
Penalty in Minuten: 10 resp. 18 (MISC - TOKAJI V.)

Die Kader:
HC TWK Innsbruck "Die Haie": BARTLETT M., ECHTLER C., FOX A., HÖLLER A., HÖRTNAGL C., INSANA J., LEMIEUX F., LINDNER D., MACHREICH P., MANAVIAN A., MCGREGOR B., MÖSSMER P., PEDEVILLA F., PITTL S., SCHENNACH B., SCHENNACH V., STEINACHER M., STEINER H., STERN F., SWITZER C., TRAGUST T.

SAPA Fehervar AV19: BAILEY K., BALIZS B., BANHAM F., BENK A., DURCO J., HETENYI P., HORVATH A., KOVACS C., MAGOSI B., METCALFE T., MIHALY A., MUNRO A., NEMETH A., NOVAK F., ORBAN A., POZSGAI T., PRATT H., SIKORCIN L., SILLE T., SOFRON I., TOKAJI V., VAS M.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
HC TWK Innsbruck
Fehervar AV19


Quelle:Erste Bank Liga

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio