1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC

dellogoab2011.jpg

Gross und Pellegrims: „Kein normales Spiel“



Teilen auf facebook


Donnerstag, 21.September 2017 - 17:15 - Wolfsburg gegen Düsseldorf. Das Heimspiel der Grizzlys am Freitag (19.30 Uhr, Eis Arena) steht Liga weit im Fokus. Erstmals treffen die Trainer und langjährigen Freunde Pavel Gross und Mike Pellegrims aufeinander. „Pelle“, nun Headcoach der DEG, stand sechs Jahre als Co-Trainer an der Seite des aktuellen Grizzlys-Coaches auf der Bank des Vizemeisters. Im Doppelinterview schildern beide, wie es ihnen vor dem Duell geht.

Pelle, die Organisation der Grizzlys und die Fans freuen sich sehr darauf, dich wiederzusehen. Frage vorab an dich: Wie geht es dir? Mike Pellegrims: Danke der Nachfrage. Mir geht es sehr gut. Die Arbeit in Düsseldorf macht mir sehr viel Spaß. Ich freue mich auf die Rückkehr nach Wolfsburg und zu den Grizzlys. Ich hatte hier sechs tolle Jahre mit der Organisation, den Jungs, Pavel und den Fans. Es wird sicher kein normales fürSpiel uns, oder, Pavel?
Pavel Gross: Für uns beide sicherlich nicht. Nüchtern betrachtet geht es aber nur um die drei Punkte. Dass du irgendwann gegen uns coachen wirst, das war doch klar (lacht).

Coachen ist ein gutes Stichwort: Weiß Mike Pellegrims, was Pavel Gross am Freitagabend vorhat und umgekehrt?
Pellegrims (lacht laut): Die Frage ist gut. Wir wissen, dass wir gegen einen der besten Trainer der Liga spielen und die Aufgabe in Wolfsburg schwierig sein wird. Das wird eine große Herausforderung.
Gross: Das ist natürlich ein Riesenlob. Ich muss ehrlich sagen, dass uns mit Düsseldorf ein ebenso schwieriger Gegner erwartet, der hervorragend eingestellt sein wird.


Quelle:red/PM