3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

 ERC Ingolstadt

Färjestads gewinnt Vinschgau Cup, Linz auf Rang 2



Teilen auf facebook


Sonntag, 03.September 2017 - 19:46 - Färjestad BK heißt der Sieger des Vinschgau Cup 2017. Der neunfache schwedische Eishockey-Meister gewann auch seine zweite Partie im IceForum der Sportdestination Latsch (Südtirol). 3:1 besiegte Johan Pennerborns Mannschaft den ERC Ingolstadt in einer hochklassigen Partie. Kapitän Johan Ryno stemmte anschließend den Siegerpokal in die Höhe. Turnierzweiter wurden die Black Wings Linz, Ingolstadt landete auf dem dritten Rang.

Die Partie begann aufregend und so sollte sie auch weitergehen. Rasmus Asplund nutzte die erste Torchance des Spiels, bedient von rechts, zur FBK-Führung – gerade mal 42 Sekunden waren da gespielt. Färjestad bewies in der Folge seine Klasse: schnelles Skating, bewegliche Angreifer, sicheres Passspiel. Die Panther aus Ingolstadt, ebenfalls talentiert besetzt, bemühten sich um den Ausgleich und hatten durchaus auch eigene Gelegenheit. Dennoch war die Führung für die Schweden nach 20 Minuten nicht unverdient.

Auch nach dem zweiten Abschnitt führte Färjestad mit einem Tor. Nach den 40 gespielten Minuten allerdings wäre statt dem 2:1 ein ausgeglichener Spielstand verdient gewesen. Denn Tommy Samuelssons Ingolstadt arbeitete, fand zu Angriffen und drückte zeitweise sogar. Fabio Wagner nach langem Pass (26.) hatte eine von mehrere guten Chancen – alle vereitelte FBK-Goalie Lars Haugen. So war der Ausgleich durch Petr Taticeks Abstauber (32.) dann auch überfällig. Doch kurz vor Ende des Abschnitts schlug Färjestad Kapital aus einem Überzahlspiel – Martin Johansson vollstreckte eiskalt (40.).
Dieser Führung rannten die Panther im Schlussdrittel hinterher. Färjestad, das sich aus der heimischen Liga SHL sehr gut aufs Defensivspiel versteht, konzentrierte sich nun auf die Verteidigung. Der ERC fand kaum zu guten Schussmöglichkeiten, Färjestad erkämpfte sich Ingolstadts empty net und nutzte die Gelegenheit durch Per Aslund (60.).

Die Siegerpokale übergaben Richard Theiner, stellvertretender Landeshauptmann der Provinz Südtirol; Roman Schwienbacher, Präsident des Tourismusverein Latsch-Martell; Hansjörg Haller, Amtsdirektor Funktionsbereich Tourismus der Provinz Südtirol; sowie Sonja Platzer, Vize-Bürgermeisterin der Marktgemeinde Latsch.

Claus Gröbner, Geschäftsführer des ERC Ingolstadt, sagte: „Wir bedanken uns bei den Mannschaften für hochklassigen Eishockeysport und ganz besonders auch beim Land Südtirol, dem Vinschgau und der Sportdestination Latsch für die Freundschaft und die Ausrichtung des tollen Turniers. Für uns war das einwöchige Trainingslager und der Vinschgau Cup eine hervorragende Vorbereitung auf die Saison in der Deutschen Eishockey Liga, die kommende Woche beginnt.“

Färjestad BK – ERC Ingolstadt 3:1 (1:0, 1:1, 1:0)<(B>
Tore: 1:0 Asplund (1.), 1:1 Taticek (32.), 2:1 Johansson (40., PP), 3:1 Aslund (60., en).


Quelle:red/PM

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio