4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99


Tölzer Löwen gewinnen im ersten Testspiel



Teilen auf facebook


Sonntag, 13.August 2017 - 7:25 - Einen starken Auftakt in die Testspiele zeigten die Tölzer Löwen am Samstagabend. Am Ende setzten sich die Hausherren mit 3:2 (0:0, 2:2, 1:0) gegen den SC Riessersee durch.

Von Anfang an schenkten sich beide Teams nichts. Die Checks wurden zuende gefahren, um jede Scheibe gekämpft. Daher sagte Trainer Rick Boehm nach der Partie auch: „Ich bin mit der Art und Weise wie wir heute aufgetreten sind sehr zufrieden.“ Nach einem torlosen ersten Drittel brachte Johannes Sedlmayr Tölz in Führung (27.), Joel Johansson im Powerplay (33.) und Richard Mueller (35.) drehten das Spiel. Mit einem gewaltigen Schuss in den Winkel glich Manuel Edfelder aber noch vor der zweiten Pause aus (38.). Auch im letzten Drittel wurde gekämpft, jeder wollte das erste Aufeinandertreffen der Saison für sich entscheiden. Ein starkes Powerplay der neuen ersten Reihe um Johannes Sedlmayr, Tuomas Vänttinen und Marcel Rodman schloss Letzterer zum entscheidenden 3:2 ab.

Sehr gut hätten ihm die Neuzugänge gefallen. Rodman und Vänttinen seien erst wenige Tage in Bad Tölz, „sie haben sich aber schon voll integriert und für die Mannschaft gespielt“. Auch für Torwart Andreas Mechel, der einige starke Saves zeigte, gab es ein Sonderlob: „Ein sehr positiver Eindruck, er hat sehr solide gespielt.“ Allerdings möchte Boehm den Sieg noch nicht überbewerten. „Der Ausgang ist auf jeden Fall sehr gut für das Publikum. Aber wir dürfen nicht zu große Schlüsse daraus ziehen. Es war schließlich nur ein erstes Testspiel.“

Vor dem Spiel wurde zur Saisoneröffnung die Mannschaft präsentiert. Neben den Neuen um Tuomas Vänttinen, André Lakos und Marcel Rodman galt die Aufmerksamkeit auch Klaus Kathan: Der 40-Jährige wird auch in der kommenden Spielzeit für die Tölzer Löwen aufs Eis gehen. „Eine Saison hänge ich noch dran“, sagte er. Daneben wird der Stürmer auch als Nachwuchstrainer beim EC Bad Tölz tätig sein. „Er ist die perfekte Besetzung dafür“, sagte ECT-Präsident Hubert Hörmann.


Quelle: Pressemitteilung