3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 gepa/red bulls

Dreifaches Hockey HALLEluja in München



Teilen auf facebook


Freitag, 28.Juli 2017 - 17:06 - Der deutsche Eishockeymeister EHC Red Bull München zieht zur Jahreswende für drei DEL-Spiele vom Olympia-Eisstadion in die 10.000 Zuschauer fassende Münchner Olympiahalle um. Zunächst empfangen die Münchner am 30. Dezember um 16.30 Uhr die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg zum oberbayerisch-fränkischen Derby. Es folgen die Partien gegen den siebenmaligen Meister Adler Mannheim (2. Januar, 19.30 Uhr) und gegen den DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin (5. Januar, 19.30 Uhr). Der Vorverkauf für die drei Begegnungen, die wieder unter dem Motto Hockey HALLEluja stehen, startet am 17. Oktober, die Preise für die Eintrittskarten variieren zwischen 8 und 38 Euro.

Die Zuschauer dürfen sich auch dieses Jahr wieder auf ein echtes Eishockey-Spektakel freuen. So werden die Spiele von einer Lasershow begleitet, mit Nürnberg, Mannheim und Berlin fordern drei echte Topteams den Meister heraus. Schon in den vergangenen beiden Spielzeiten trugen die Red Bulls jeweils zwei DEL-Partien vor ausverkauftem Haus unter der einzigartigen Zeltdachkonstruktion aus, heuer dürfen sich die Fans sogar auf drei Duelle in der Olympiahalle freuen.

Für die eingefleischten Anhänger richtet der Klub erneut eine eigene Fankurve mit über 1.300 Plätzen in der Ostkurve der Olympiahalle ein.


Quelle:red/PM