3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

2
 
3

AVS vs.MZA

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Digitale Reichweite der DEL2 steigt weiter



Teilen auf facebook


Mittwoch, 07.Juni 2017 - 10:06 - Die DEL2 und ihre Clubs sind in den sozialen Netzwerken weiter auf dem Vormarsch: Nach den aktuellen Kennzahlen über die Reichweite der Deutschen Eishockey Liga 2 in den sozialen Netzwerken, welche von DEL2-Partner RESULT Sports (www.result-sports.de) aufgestellt wurden, verbucht die Liga einen weiteren Zuwachs im „Social Network“.

Bereits Anfang 2017 wurde die 300.000-Marke geknackt. Aktuell liegt die Reichweite im Social Media-Bereich bei 308.228 Fans (Zuwachs 2016/17: plus 16 Prozent). Im Jahr 2013 steckte die Präsenz der Liga und der Clubs in den sozialen Netzwerken noch in den Kinderschuhen und die Zahl der Interessierten lag bei 70.000. Jahr für Jahr konnte das Interesse an der DEL2 und seinen Standorten auf den bekannten Kanälen gesteigert werden. Die digitale Reichweite der Liga soll auch weiterhin ausgebaut werden.

Einen stetigen Zuwachs an Fans bei den gängigen sozialen Netzwerken weisen demnach auch die Clubs der Liga auf. DEL2-Spitzenreiter ist der amtierende Meister aus Frankfurt mit über 38.500 Interessierten. Allein von Dezember 2016 bis Juni 2017 gab es bei den Löwen einen Zuwachs von über 5.000 Fans. Zudem sind die Frankfurter auch der Liga-Krösus bei Twitter. Alle 14 DEL2-Clubs konnten in diesem Jahr die Grenze von 10.000 Begeisterten knacken.


Quelle:red/PM