4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_424495_20130920.jpg EXPA Thomas Haumer

Münchens Red Bulls verpflichten Nationalstürmer Patrick Hager



Teilen auf facebook


Mittwoch, 31.Mai 2017 - 13:04 - Der deutsche Nationalspieler Patrick Hager wechselt vom achtfachen Deutschen Meister Kölner Haie zum aktuellen Titelträger EHC Red Bull München. Der Stürmer ist nach dem dänischen Nationalverteidiger Markus Lauridsen der zweite Neuzugang bei den Red Bulls.

In den vergangenen beiden Jahren sammelte der 28-Jährige in 116 DEL-Partien 106 Punkte und war damit während dieser Zeit der effizienteste Scorer der Kölner. Zudem lief der 1,78 Meter große Angreifer bisher 120 Mal für die deutsche Eishockeynationalmannschaft auf (20 Tore, 26 Vorlagen) und stand auch bei der Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris im Kader der DEB-Auswahl.

„München ist aus meiner Sicht einer der besten Standorte in Deutschland, um Eishockey zu spielen“, sagte Hager nach seiner Vertragsunterschrift. „Die großartige Entwicklung dieser Organisation dokumentiert dies eindrucksvoll. Als sich mir die Chance bot, zukünftig für München zu spielen, musste ich nicht lange überlegen. Darüber hinaus bedeutet es mir auch sehr viel, als Bayer wieder in Bayern aufzulaufen. Jetzt möchte ich meinen Teil dazu beitragen, um die Erfolge der letzten beiden Spielzeiten zu wiederholen“, so der 28-Jährige weiter.

Münchens Trainer Don Jackson ist „sehr glücklich, dass Patrick Hager das Team der Red Bulls verstärkt.“ Seiner Ansicht nach hat Hager in den vergangenen Jahren „seine großartige Spielstärke Jahr für Jahr auf gleichbleibend hohem Niveau unter Beweis gestellt.“ Er ist davon überzeugt, dass sich Münchens Neuzugang „schnell zu einer wichtigen Führungspersönlichkeit in der Mannschaft entwickeln wird.“

Hager begann seine Eishockeylaufbahn 2003 bei den Starbulls Rosenheim, für die er fünf Jahre in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) und in der drittklassigen Oberliga auflief. 2007 startete mit dem Wechsel nach Krefeld seine DEL-Karriere, nur ein Jahr später feierte der zweifache Familienvater sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft. Fünf Jahre nach seinem ersten Spiel für die Pinguine nahm ihn der ERC Ingolstadt unter Vertrag, mit dem er 2014 die Deutsche Meisterschaft gewann. Zur Saison 2015/2016 schloss sich der Angreifer den Kölner Haien an. In seinen bisherigen 559 DEL-Spielen sammelte Hager 322 Scorerpunkte (134 Tore, 188 Assists). Beim EHC Red Bull München läuft Hager mit der Rückennummer 52 auf.


Quelle:red/PM