2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

17.01.2016, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs EHC Liwest Black Wings Linz, 44. Runde, im Bild Niklas Mayrhauser, (EHC Liwest Black Wings Linz 11)// during the Erste Bank Icehockey League 44th round match between Dornbirner Eishockey Club and EHC Liwest Black Wings Linz at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2016/01/17, EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Passau holt Mayrhauser von den Black Wings aus Linz



Teilen auf facebook


Mittwoch, 24.Mai 2017 - 19:39 - Niklas Mayrhauser wechselt von den Black Wings Linz nach Passau und versucht sich nach einem Jahr in Nordamerika zum zweiten Mal im Ausland.

Die Passau Black Hawks arbeiten im Hintergrund weiter fleißig am Kader für die neue Saison. Gerade in der Verteidigung hatten die Habichte, aufgrund der zu dünnen Personaldecke, gerade zum Ende der abgelaufenen Bayernliga Saison ihre Probleme. Genau dieses Szenario wollen die Passau Black Hawks mit ihrem sportlichen Leiter Christian Zessack dieses Jahr verhindern. Der Fokus liegt ganz klar die Mannschaft ausgewogen zusammen zu stellen. Qualität und Quantität sollen von Anfang an im richtigen Verhältnis stehen.

Qualität bringt sicherlich auch der neue Mann in der Passauer Verteidigung mit. Niklas Mayrhauser kommt vom österreichischen Erstligisten Black Wings Linz nach Passau. Der erst 23-jährige Mayrhauser spielte in den letzten drei Jahren beim Linzer EBEL Club und kann neben Erstligaerfahrung auch Spiele in der Champions Hockey League vorweisen. Insgesamt 138 Erstligaspiele und 28 Play-off-Spiele stehen auf dem Konto von Niklas Mayrhauser. In der Saison 12-13 war er in der amerikanischen NAHL bei den Fairbanks Ice Dogs und Aberdeen Wings aktiv.

Den Black Hawks ist mit der Verpflichtung des 188cm großen und 87kg schweren Verteidigers ein richtiger Coup gelungen. Dazu braucht es manchmal auch ein wenig Glück, denn Mayrhauser steckt mittlerweile in der heißen Phase seines Studiums und wohnt nur wenige Kilometer hinter der Passauer Landkreisgrenze. Somit ist für den Jura-Studenten die Kombination Bayernliga mit Passau, natürlich eine gute Option, um Studium und Sport weiter in Einklang zu bringen. „Für uns ist das natürlich eine riesige Verstärkung und auch Auszeichnung unserer Arbeit, dass wir Niklas nach Passau lotsen konnten.“ so der sportliche Leiter Christian Zessack. „Ich freue mich auf die Aufgabe in Passau. Die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht, da ist mir die Entscheidung leicht gefallen. Natürlich will ich mithelfen damit wir mit Passau in der nächsten Saison die Playoffs erreichen.“ erzählt ein motivierter Niklas Mayrhauser.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM