4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Straubing Tigers

Straubing freut sich auf den Olten Cup



Teilen auf facebook


Mittwoch, 10.Mai 2017 - 6:21 - Ende August findet die dritte Ausgabe des EHCO-Cups statt – das Teilnehmerfeld verspricht auch dieses Jahr beste Unterhaltung.

Teilnehmerfeld:
Düsseldorfer EG (DEL)
Fribourg-Gottéron (NLA)
EHC Freiburg (DEL2)
Hockey Thurgau (NLB)
Straubing Tigers (DEL).

Turnier-Historie:
Der EHCO-Cup findet diesen Sommer bereits zum dritten Mal statt. Der SC Langenthal konnte sich 2015 den Premierentitel sichern, indem er sich gegen die Kassel Huskies, die Augsburger Panther und den gastgebenden EHC Olten durchsetzen konnte.

Im vergangenen Jahr wurde das Teilnehmerfeld auf sechs Teams ausgeweitet: Es duellierten sich die Krefeld Pinguine, die Iserlohn Roosters, die Wolfsburg Grizzlys sowie Servette-Genf und die Langnau Tigers mit dem EHC Olten. Am Ende konnte sich der Nationalliga-A-Vertreter Langnau den Turniersieg sichern.

„Wir wollen mit dem EHCO-Cup einerseits unseren Fans in der Region einen tollen Event bieten, mit Mannschaften, welche normalerweise nicht in Olten zu sehen sind. Außerdem möchten wir uns als grösstes Vorbereitungsturnier der Schweiz etablieren und sind hierzu auf gutem Weg“, erklärt Dominik Walser von Veranstalterseite.

Über den Gastgeber:
Der EHC Olten spielt seit 1994, seinerzeit musste man leider den Gang in die Nationalliga B antreten, in der zweithöchsten Klasse der Eidgenossen. Der Club hat sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten zwei Jahren die Rückkehr in die Nationalliga A zu realisieren. Hierzu gab in den letzten Wochen einen grossen Umbruch. Es wurden 14 (!!!) neue Akteure unter Vertrag genommen. Dabei sorgten insbesondere die Verpflichtungen der beiden Importspieler Tim Stapleton und Ryan Vesce für Aufsehen.
Trainer des EHCO ist mit Bengt-Ake Gustafsson ein Schwede. Dieser konnte mit seinem Heimatland bereits beachtliche Erfolge (Olympiasieger und Weltmeister als Coach) feiern.

Die Oltner-Eishockeycracks bestreiten ihre Heimspiele im Stadion „Kleinholz“. Dieses fasst 6.300 Zuschauer und ist für seine gute Stimmung bekannt.

Vorfreude im Tigers-Lager:
„Als die Anfrage aus Olten kam, gab es für uns kein langes Überlegen“, erklärt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers. „Wir können uns in Olten nicht nur mit ansprechenden Gegnern messen, sondern auch im Laufe der fortgeschrittenen Vorbereitung als Team noch mehr zusammenwachsen. Deshalb ist der Trip in die Schweiz auch als Teambuilding-Maßnahme zu betrachten“, so Dunham abschließend.

Angreifer René Röthke blickt der kleinen Reise wie folgt entgegen: „Es ist eine tolle Sache, dass wir an einem Turnier in der Schweiz teilnehmen. So kann sich die Mannschaft auf persönlicher Ebene besser kennenlernen, denn in heimischen Gefilden ist man ja nicht rund um die Uhr beisammen. Das ist für die etablierten Spieler und auch für die Neuzugänge sehr wichtig. Aus sportlicher Sicht wollen wir natürlich überzeugen und uns auf die Runde einstimmen.“


Quelle:red/PM