3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_433528_20131011.jpg EXPA Oskar Hoeher

Bremerhaven verpflichtet EBEL Meistergoalie



Teilen auf facebook


Mittwoch, 03.Mai 2017 - 14:27 - Von 2013 bis 2016 war Jaroslav Hübl Torhüter beim HC Bozen und holte mit den Südtirolern 2014 den Meistertitel in der Erste Bank Eishockey Liga. Vorige Saison hielt der Tscheche das Tor in der Heimat sauber, nun zieht es ihn nach Deutschland, wo er in der DEL Fuß fassen möchte.

183 Spiele hat Jaroslav Hübl für den HC Bozen in der EBEL absolviert und war dabei stets ein zuverlässiger Schlussmann, dessen Formkurve aber etwas nach unten zeigte. Daher bekam der Tscheche im vergangenen Sommer keinen Vertrag mehr bei den Foxes und kehrte in seine Heimat zurück. Dort wartete ein unruhiges Jahr auf den inzwischen 34-Jährigen. Die Saison begann er in der Extraliga bei Litvinov, wurde dann in die zweite Liga nach Most verliehen, um schließlich in die Extraliga nach Pardubice zurückzukehren. Mit seinem Team konnte er den Abstieg verhindern und wird nun erstmals in Deutschland aufs Eis gehen.

"Natürlich freue ich mich, wenn ich als 34jähriger noch einmal die Gelegenheit bekomme, mich in einer der stärksten Ligen Europas behaupten zu dürfen. Mit Bremerhaven bin ich seit zwei Jahren in ständigen Kontakt. Umso mehr freue ich mich, wenn es jetzt endlich geklappt hat und ich den Pinguins in ihrem zweiten, mit Sicherheit nicht minder schweren Jahr in der DEL helfen darf", so Hübl.


Quelle:red/kf