8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Krefeld Pinguine

Krefeld präsentiert einen weiteren Neuen



Teilen auf facebook


Dienstag, 02.Mai 2017 - 13:13 - Die Krefeld Pinguine nehmen mit Diego Hofland einen weiteren Stürmer unter Vertrag. Der 26-Jährige wechselt von Bad Nauheim nach Krefeld. „Diego ist ein schneller und taktisch disziplinierter Außenstürmer, der auch als Mittelstürmer eingesetzt werden kann. Letzte Saison hat er in Bad Nauheim phasenweise sogar als Verteidiger gespielt. Er wird unserem Kader mehr Tiefe geben und den Konkurrenzkampf in den hinteren Reihen anheizen. Zudem ist er eine weitere Option in Unterzahlsituationen“, beschreibt Chef-Trainer Rick Adduono den 187cm großen und 89 kg schweren Neuzugang.

Ausgebildet wurde der gebürtige Rotterdamer bei der Düsseldorfer EG, wo ihm in der Saison 2009/ 2010 der Sprung vom Nachwuchs in das DEL-Team gelang. Für die DEG hat er von 2009 bis 2013 insgesamt 151 Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse bestritten, wobei ihm 4 Tore und 7 Vorlagen gelungen sind. Zusammengespielt hat er in dieser Zeit mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Pinguine. „Marian ist als Teamkollege immer Vorbild gewesen und hat gerade auch die jungen Spieler unterstützt sowie ein offenes Ohr für uns gehabt. Im Nachhinein betrachtet kam der Sprung in die DEL für mich zu früh. Ich war damals körperlich noch nicht stark genug um mich auf diesem Level dauerhaft durchzusetzen. Ein wichtiger Trainer war in dieser Zeit Jeff Tomlinson, der auf eine optimale Förderung achtete und mir die Möglichkeit gab auch beim Kooperationspartner in Duisburg Eiszeit zu bekommen. Die Zeit in Duisburg und Bad Nauheim ist für meine Entwicklung wichtig gewesen und nun freue ich mich auf Krefeld“, so die Worte von Diego Hofland.

Für Duisburg hat Diego Hofland 141 Spiele in der Oberliga mit 76 Toren und 83 Vorlagen absolviert. In dieser Zeit spielte er unter anderem auch mit Kevin Orendorz in einer Sturmreihe. In den beiden letzten Spielzeiten kam er auf 93 Einsätze in der DEL2 für Bad Nauheim, dort erzielte er 15 Tore und 13 Vorlagen. „Ich habe mit Diego sowohl in Duisburg als auch in Bad Nauheim gearbeitet und kenne seine Stärken und Schwächen ganz genau. Wir bekommen einen zuverlässigen Spieler, der hart arbeitet, flexibel einsetzbar und taktisch diszipliniert ist. Insgesamt brauchen wir nächste Saison mehr Tiefe im Kader. Wenn alle Spieler einsatzbereit sind, werden wir in den Trainingseinheiten einen großen Kampf um die Plätze haben. Das ist wichtig für uns. Zudem wird es gerade zwischen September und Januar aufgrund der Olympiapause deutlich mehr Spiele unter der Woche geben, weshalb die Regenerationsphasen entsprechend kürzer sein werden“, gibt der Sportliche Leiter Matthias Roos Einblick in die Kaderplanung.


Quelle:red/PM