4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS


Passau Black Hawks treiben Personalplanung voran



Teilen auf facebook


Donnerstag, 20.April 2017 - 12:00 - Die Passau Black Hawks treiben ihre Personalplanungen für die kommende Bayernliga Saison weiter voran. Bereits letzte Woche hat Coach Ivan Horak seinen Vertrag um ein Jahr verlängert.

Neu im Kreis der sportlichen Führung ist Christian Zessack, der die Posten als sportlicher Leiter und Co-Trainer übernehmen wird. Nun sind die ersten Positionen innerhalb der Mannschaft vergeben. Torhüter Patrick Vetter und die Stürmer Anton Pertl und Daniel Huber wurden bereits letztes Jahr mit Zwei-Jahres-Verträgen ausgestattet und werden mindestens bis zum Ende der Saison 2017/18 das Trikot der Passau Black Hawks tragen. „Wir sind froh, dass diese drei in Passau unter Vertrag stehen. Patrick, Anton und auch Daniel sind Leistungsträger auf die wir in Zukunft setzen.“ freut sich Trainer Ivan Horak.

Zum Engagement in der ersten Mannschaft verstärken sowohl Patrick Vetter, als auch Daniel Huber das Trainerteam im Nachwuchsbereich der Passau Black Hawks.

Zwei weitere Spieler haben dazu ihre Verträge verlängert. Der erste ist Alexander Schardt. Der 22jährige wurde während der abgelaufenen Saison vom Stürmer zum Verteidiger umfunktioniert. Die Habichte machten aus der Not eine Tugend – Schardt profitierte von dieser Umstellung und erkämpfte sich so seinen Stammplatz. Schardt steigerte sich von Spiel zu Spiel und wurde in Playdowns zu einem wichtigen Baustein in der Black Hawks Defensive.

Der zweite ist Stürmer Dominik König. „Dominik ist ein absoluter Vorzeigesportler! Einsatz, Laufbereitschaft und das Verhalten auf und neben der Eisfläche sind vorbildlich.“ so Vorstand Christian Eder. Der erst 22 Jahre alte Stürmer ist wichtig für das Trainerduo der Passau Black Hawks. Dominik König zeichnet sich stets mit viel Fleiß und Einsatz auf dem Eis aus. Kein Zentimeter Eisfläche wird verloren gegeben. Ein Spieler ganz nach dem Geschmack von Trainer und Zuschauer.



Quelle: Pressemeldung //PI