2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_436830_20131020.jpg EXPA Sportida Matic Klansek Velej

Hannu Järvenpää Trainer des Jahres in der DEL2



Teilen auf facebook


Samstag, 04.März 2017 - 22:24 - Mit Stefan Vajs vom ESV Kaufbeuren wurde ein Torhüter im Rahmen der Gala des deutschen Eishockeys in Köln als bester Spieler des Jahres in der DEL2 ausgezeichnet.

Der 28-Jährige hat eine beachtliche Saison gespielt und weist eine Fangquote von 93,13 Prozent aus. Gleich sechs Mal konnte Vajs einen Shutout in der Hauptrunde feiern, davon drei Shutouts in Folge. Im Monat November wurde der gebürtige Bonner bereits zum Spieler des Monats ausgezeichnet. Nun hält Kaufbeurens Schlussmann eine neue Trophäe in den Händen. Außerdem setzte sich Vajs in der Kategorie "Bester Torhüter" durch. Mit seiner konstant starken Leistung über die gesamte Saison hinweg hat er wesentlichen Anteil am direkten Einzug der Kaufbeurer in die Playoffs und setzte sich in den Augen der Fachleute auch gegen die starke Konkurrenz im Feldspielerbereich durch.

„Die Ehrung ist etwas ganz Besonderes. Es ist aber auch eine Auszeichnung für die gesamte Mannschaft. Ohne mein Team hätte es die Chance für mich nicht gegeben. Der Preis ist etwas Einmaliges und ich freue mich sehr darüber“, so der glückliche Gewinner.

An der Abstimmung für die Akteure des Jahres nahmen neben den DEL2-Clubvertretern alle Teams, die Offiziellen der Liga, SpradeTV und das Fachmagazin Eishockey NEWS teil. Jeder Gewinner in seiner Rubrik erhält eine edle Glastrophäe. Darauf ist das Foto des jeweiligen Akteurs und die Kategorie aufgebracht. Hergestellt wurde die Trophäe in Zusammenarbeit mit Mauritz Individual.

Der Spieler des Jahres wurde zudem im Rahmen der Gala ausgezeichnet. Alle anderen Gewinner bekommen ihre Auszeichnung und Trophäe im Rahmen der anstehenden Spiele überreicht.

Die Wahl zum besten Stürmer hat Matt McKnight von den Bietigheim Steelers für sich entschieden. Die Dresdner Eislöwen stellen mit Mirko Sacher den besten Verteidiger der DEL2. Vom Aufsteiger EHC Bayreuth kommt der Rookie des Jahres in Person von Valentin Busch. Die Lausitzer Füchse werden mit Hannu Järvenpää vom Trainer des Jahres gecoacht.

Beste Akteure im Überblick:
Bester Keeper: Stefan Vajs (ESV Kaufbeuren)
Bester Verteidiger: Mirko Sacher (Dresdner Eislöwen)
Bester Stürmer: Matt McKnight (Bietigheim Steelers)
Bester Rookie: Valentin Busch (EHC Bayreuth)
Bester Trainer: Hannu Järvenpää (Lausitzer Füchse)
Bester Spieler: Stefan Vajs (ESV Kaufbeuren)


Quelle:red/PM