2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

dellogoab2011.jpg

Noebels: "Wollen diese Chancen nutzen"



Teilen auf facebook


Donnerstag, 23.Februar 2017 - 14:07 - Marcel Noebels hat eine lange Leidenszeit hinter sich. Kurz vor dem DELSaisonstart zog sich der Stürmer in einem CHL-Einsatz einen Kreuzbandriss zu. Für den 24 Jahre alten Stürmer schien die Saison so gut wie gelaufen – inklusive der Chancen auf einen Einsatz bei der Heim-WM im Mai in Köln. Doch früher als erwartet ist der Angreifer wieder zurück im Team, hat in seinen ersten drei Einsätzen zwei Tore und eine Vorlage verbucht. Jetzt will er mit den Berlinern in die Playoffs – und dort dann durchstarten.

Marcel, erstmal: Wie geht es dem Knie und wie fühlst du dich?
Mir geht es bestens, danke. Das Knie bereitet überhaupt keine Probleme. Es läuft besser als gedacht. Ich habe keine Beschwerden und eigentlich kaum Eingewöhnungszeit benötigt. Es ist so, wie ich es mir vorgestellt und erhofft habe. Dr Matthias Säugling aus Köln und unsere „Physios“ André Kreidler und Thomas Wöhrl haben einen super Job gemacht. Den Jungs muss ich danken.

So eine Reha über ein paar Monate ist alles andere als Spaß, oder?
Es ist einfach eine ganz andere Situation. Man ist ja jeden Tag damit beschäftigt, die ersten Schritte zu machen und wieder fit zu werden. Also ändert sich vom Tagesablauf nicht allzu viel. Der größte Unterschied ist einfach, dass man das alles allein durchziehen muss und nicht bei der Mannschaft ist. Bei den Spielen sitzt man dann auch auf der Tribüne und ist zwar dabei - oder irgendwie auch nicht dabei. Eine schwierige Situation.

Ihr könnt in beiden Heimspielen am Wochenende für klare Verhältnisse sorgen und definitiv in die 1. Playoff-Runde einziehen.
Wir wollen diese Chancen natürlich nutzen. Ich bin auch recht zuversichtlich, dass wir das schaffen werden. Man hat in den vergangenen drei Spielen gemerkt, dass wir durch den nun großen Kader wieder ganz anders auftreten. Wenn man mit vier Reihen spielt, und das was bei uns ja lange nicht der Fall, macht das schon einen Unterschied. In den Playoffs beginnt dann eine ganz neue Saison, da kann dann alles passieren.



Quelle:red/PM