4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Tölzer Löwen bleiben auch in Sonthofen ohne Gegentor



Teilen auf facebook


Montag, 20.Februar 2017 - 20:39 - Mit 3:0 (1:0, 2:0, 0:0) haben die Tölzer Löwen am Sonntagabend beim ERC Sonthofen gewonnen. Im dritten Spiel war es der erste Sieg für die „Buam“ im Allgäu.

Ausschlaggebend für den Erfolg war eine erneut starke Abwehrleistung. Die Löwen ließen die Gastgeber über die gesamte Spieldauer kaum einmal gefährlich vor das eigene Tor kommen. So gelang es den Isarwinklern auch im zweiten Spiel des Wochenendes kein Gegentor zu kassieren. Vom Eröffungsbully weg übernahmen sie die Kontrolle über das Spiel und erarbeiteten sich nach sechs Minuten den ersten Treffer des Abends. Nach einer schönen Kombination von Florian Strobl und Klaus Kathan schloss Stefan Reiter zur Führung ab. Es war bereits der 21. Saisontreffer des jungen Stürmers. Ansonsten gab es im ersten Abschnitt eher wenige Highlights, und so blieb es beim knappen Vorsprung der Löwen.

Dies sollte sich im Mittelabschnitt allerdings schnell ändern. Dominik Walleitner und Iiro Vehmanen schossen die Löwen jeweils per Nachschuss zu einem beruhigenden Vorsprung. Die restliche Spielzeit spielte das Team von Axel Kammerer gekonnt herunter und ließ Sonthofen nicht mehr an den Punkten schnuppern.

So bleiben die Löwen am Wochenende ohne Gegentor und festigen damit den zweiten Tabellenplatz. Die Selber Wölfe liegen noch einen Zähler vor den „Buam“. Am kommenden Sonntag steht dann das absolute Spitzenspiel gegen den VER an.


Quelle:red/kf