4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

 EBEL

Eisbären Berlin vor Auswärts-Doppelpack am Wochenende



Teilen auf facebook


Freitag, 13.Januar 2017 - 6:34 - Die Eisbären Berlin reisen am morgigen Freitag nach Straubing, um dort am Abend Teil 1 ihres Auswärts- Doppelpacks am kommenden Wochenende zu absolvieren (19:30 Uhr, Eisstadion Straubing).

Nach dem Training in Straubing geht’s dann am Samstag in den hohen Norden, wo am Sonntag Spiel 2 des Wochenendes in Bremerhaven auf dem Programm steht (15.1., 14 Uhr, Eisarena Bremerhaven).

„Wir haben eine gute Trainingswoche hinter uns, die Mannschaft hat richtig konzentriert trainiert. Ich glaube die Jungs sind physisch gut drauf‘‘, sagte Eisbären-Chefcoach Uwe Krupp nach dem Donnerstagstraining. „Wir wissen natürlich, dass wir zwei schwere Spiele gegen zwei derzeit starke Mannschaften vor uns haben, aber wir wollen natürlich gut spielen.‘‘

Das Eisbären-Team wird sich im Vergleich zum Heimspiel gegen die Kölner Haie am vergangenen Freitag nur auf einer Position verändern. Marvin Cüpper wird für die Lausitzer Füchse in der DEL2 im Einsatz sein, dafür reist Maximilian Franzreb im DEL-Team der Eisbären mit. Bruno Gervais, Darin Olver, Frank Hördler, Jonas Müller und Marcel Noebels fehlen verletzungsbedingt.

Die Eisbären-Bilanz dieser Saison ist gegen beide Wochenendgegner fast ausgeglichen. Während Bremerhaven sein Heimspiel gegen die Hauptstädter gewann, waren die Eisbären ebenfalls daheim siegreich. Straubing verlor das erste Spiel in Berlin 2:5, gewann das zweite in der Verlängerung in Berlin mit 2:1 und war zu Hause 5:2 erfolgreich.


Quelle:red/PM