8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Kölner Haie

Zwei Eishockey-Klassiker am Wochenende für die Kölner Haie



Teilen auf facebook


Donnerstag, 15.Dezember 2016 - 11:04 - Die Kölner Haie treten am Freitag bei den Adlern Mannheim an und empfangen am Sonntag die DEG in der LANXESS arena. Zum Derby erwartet der KEC über 18.000 Zuschauer.

Für den KEC stehen am kommenden DEL-Wochenende zwei Klassiker des deutschen Eishockeys auf dem Programm. Am Freitag, 16.12.2016, sind die Haie bei den Adlern Mannheim zu Gast (19:30 Uhr). Am Sonntag, 18.12.2016, steigt dann DAS Derby schlechthin. Um 16:45 Uhr empfängt der KEC die Düsseldorfer EG zum zweiten Duell in der laufenden Spielzeit.

In den beiden bisherigen Duellen mit den Adlern behielten die Haie in der aktuellen Spielzeit die Oberhand, blieben sogar in beiden Spielen ohne Gegentor. Doch die Adler gehen mit Rückenwind in die Partie, holten aus den vergangenen acht Ligaspielen sechs Siege, bei zwei Niederlagen. „Für beide Teams wird es ein großes Spiel und beide Teams wissen, wie wichtig ein Sieg in diesem Duell ist“, blickt Haie-Stürmer Max Reinhart voraus.

Das gilt natürlich auch für das Sonntagsspiel der Haie. Dann steigt das zweite Derby gegen die DEG in dieser Saison. Und der KEC will sich natürlich für die 2:4-Pleite in Düsseldorf Ende November revanchieren. Das letzte Duell auf Kölner Eis sicherten sich die Haie im März mit 3:1. Die Gesamtbilanz zwischen KEC und DEG spricht vor dem 213. Derby weiter für die Domstädter: Von bislang 212 Spielen konnten die Haie 105 Partien für sich entscheiden, 96 Mal siegte Düsseldorf, elf Spiele endeten Unentschieden. Der KEC rechnet beim Derby mit über 18.000 Zuschauern.

Verzichten müssen die Kölner Haie am kommenden Wochenende auf Stürmer Sebastian Uvira, der mit einer Unterkörperverletzung ausfällt.


Quelle:red/PM