3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Kölner Haie

Kölner Haie wollen auf fremdem Eis in die Erfolgsspur zurückkehren



Teilen auf facebook


Donnerstag, 24.November 2016 - 16:52 - Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wollen die Kölner Haie am kommenden DEL-Wochenende wieder punkten. Beide Partien werden auf fremdem Eis ausgetragen: Am Freitag, 25.11.2016, gastiert der KEC um 19:30 Uhr beim ERC Ingolstadt. Am darauffolgenden Sonntag, 26.11.2016, geht es für des KEC zum den Iserlohn Roosters (14:00 Uhr).

Freitaggegner Ingolstadt (Tabellenplatz sieben, 32 Punkte) weist aus den vergangen acht Ligaspielen eine ausgeglichene Bilanz auf. Vier Siegen stehen vier Niederlagen gegenüber. Zuletzt mussten sich die Panther zwei Mal in Folge geschlagen geben. Aus den letzten fünf Gastauftritten bei den Bayern konnten die Haie drei Mal erfolgreich hervorgehen, mussten dabei allerdings jeweils in die Verlängerung. Das erste Aufeinandertreffen in der laufenden Spielzeit gewann Ingolstadt in Köln mit 5:1. Dafür wollen sich die Haie nun revanchieren.

Die Iserlohn Roosters, vor dem Wochenende mit 26 Zählern auf Rang zehn der Tabelle, konnten am vergangenen Mittwoch mit dem Sieg gegen Schwenningen eine vier Spiele andauernde Niederlagenserie beenden. Dennoch stehen aus den letzten acht Partien sechs Pleiten für die Sauerländer zu Buche. Im Duell Hai gegen Rooster konnte der KEC in der jüngeren Vergangenheit vier Siege in Folgen einfahren. In der Vorbereitung gewannen die Haie mit 4:2 am Seilersee, das ersten Aufeinandertreffen in der Liga sicherte sich der KEC mit 7:2 in der LANXESS arena.

Verzichten müssen die Haie am kommenden Wochenende auf T.J. Mulock, der mit einer Unterkörperverletzung ausfällt.


Quelle:red/PM