5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Tölzer Löwen unterliegen U20-Nationalmannschaft



Teilen auf facebook


Mittwoch, 23.November 2016 - 8:47 - Mit 1:4 (0:0, 1:2, 0:2) haben die Tölzer Löwen das Freundschaftsspiel gegen die deutsche U20-Nationalmannschaft verloren. Bei den Löwen machte sich vor allem das Fehlen der Paradereihe bemerkbar. Jordan Baker, Hannes Sedlmayr, Michael Endraß und Josef Frank – das macht in der Oberliga zusammengerechnet 77 Punkte. Axel Kammerer entschied sich dazu den Großteil seiner ersten Reihe zu schonen und gab stattdessen einigen DNL-Spielern die Chance sich zu beweisen.

Im ersten Drittel hielten die jungen Löwen gut mit der Elite ihrer Jahrgänge mit, und es blieb beim 0:0. Keine Mannschaft konnte sich wirklich gute Chancen erspielen und es entwickelte sich ein Spiel auf niedrigem Niveau. Erst als sich die Löwen den ersten großen Fehler leisteten, nutzten die Gäste die geschenkte Chance eiskalt aus. Yannick Drews und Valentin Busch liefen frei auf Iiro Vehmanen zu und der Regensburger Drews war es, der mit einem platzierten Schuss zur Führung traf. Als wenige Minuten später Mick Köhler im Slot komplett freigelassen wurde, war Torwart Michael Boehm erneut machtlos – 0:2. Der Anschlusstreffer von Julian Kornelli in der Schlussminute des zweiten Drittels kam mehr oder weniger aus dem Nichts, nichtsdestotrotz war es ein perfekter Abschluss eines guten Konters der Löwen. Es sollte allerdings das einzige schwarz-gelbe Highlight am heutigen Abend bleiben.

Das Schlussdrittel gewann die DEB-Auswahl mit 2:0 – Charlie Jahnke und Valentin Kopp trafen zum 4:1-Endstand. Der Sieg der Gäste geht zweifelsohne in Ordnung, sie wirkten frischer und ideenreicher. Dennoch wussten gerade die DNL-Spieler Consti Ontl, Thomas Gauch, Aziz Ehliz, Michael Grabmaier, Michael Boehm und DNL-Teilzeitkraft Tobias Kirchhofer zu beeindrucken.


Quelle:red/PM