4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 EBEL

Eisbären setzen DEL mit Dreierpack auswärts fort



Teilen auf facebook


Donnerstag, 10.November 2016 - 16:50 - Die Eisbären Berlin konzentrieren sich nach dem Achtelfinal-Ausscheiden in der Champions Hockey League (CHL) direkt auf die kommenden Aufgaben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Dabei müssen sie in den kommenden sechs Tagen mit Spielen in Nürnberg, Köln und Krefeld drei Mal auswärts antreten.

Am morgigen Freitagabend startet die Auswärtsreise dabei mit dem Spiel bei den Thomas Sabo Ice Tigers in der Arena Nürnberger Versicherung (19:30 Uhr). Die Eisbären müssen auch in Nürnberg auf die verletzten Stürmer Marcel Noebels und Laurin Braun sowie Verteidiger Frank Hördler verzichten. Auch ein Einsatz des erkrankten Kapitäns André Rankel (fiebriger Infekt) ist sehr unwahrscheinlich. Mit dabei im Vergleich zum Match in Göteborg sind hingegen wieder Vincent Hessler und Maximilian Adam. Zudem ist auch Florian Busch, letzter DEL-Einsatz am 7.10.2016, wieder mit im Eisbären-Team dabei.

„Wir haben bei Frölunda so gespielt, wie du spielen musst, mit dem Kader, den wir haben“, sagte Eisbären-Chefcoach Uwe Krupp nach dem heutigen Donnerstagstraining. „Wir müssen nur schauen, dass wir in Zukunft der gegnerischen Mannschaft nicht so viele Möglichkeiten in Überzahl geben.“


Quelle:red/PM