3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 ERC Ingolstadt

Panther zurück im Training



Teilen auf facebook


Dienstag, 08.November 2016 - 18:43 - Fünf freie Tage hatte Trainer Tommy Samuelsson nach dem Spielemarathon im Oktober zuletzt gewährt. Nun ist die Länderspielpause für die Mannschaft des ERC Ingolstadt beendet, die Panther sind am Dienstagnachmittag wieder ins Training eingestiegen. Der Tabellenfünfte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) startet am Freitag mit einer Partie in Krefeld und dem sonntäglichen Heimspiel gegen Meister München in die zweite Saisonphase.

Ob nun im Mittelmeerraum, in den Bergen oder entspannt in Ingolstadt – die freien Tage haben den Panthern gut getan. „Nach den vielen Spielen haben wir die Köpfe ein bisschen frei gekriegt“, sagt Angreifer Danny Irmen, der einen hervorragenden Oktober hinter sich hat und als DEL Spieler des Monats nominiert ist. „Es ist aber schön, mit der Mannschaft wieder loszulegen. Wir wollen mehr!“

Nationalspieler: Reguliertes Training
Noch nicht mit dabei im Dienstagstraining sind neben den Reha-Treibenden John Laliberte und Marc Schmidpeter auch sieben Spieler, die in der vergangenen Woche für Nationalmannschaften antraten. „Es ist ein große Ehre für den ERC Ingolstadt, mit sovielen Nationalspielern vertreten zu sein“, sagt ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger. „Gerade für Patrick McNeill und Brandon Buck war es zugleich eine extreme Belastung.“ Die beiden Kanadier bestritten für ihr Heimatland in der Vorwoche vier Partien, davon drei binnen dreier Tage.

Die drei deutschen Nationalspieler Thomas Greilinger, Benedikt Kohl und Thomas Oppenheimer waren in je zwei Begegnungen des Deutschland Cups in Aktion. Simon Schütz und Christoph Kiefersauer spielten mit der U20-Nationalmmanschaft drei Partien bei einem Junioren-Turnier in Norwegen, am Dienstagabend stand ein Test bei Zweitligist Bad Nauheim auf dem Programm. Ehrenberger: „Die Trainer werden die Trainingsbelastung für unsere sieben Nationalspieler entsprechend steuern.“


Quelle:red/PM