5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL


Erste Heimniederlage für Bad Tölz



Teilen auf facebook


Montag, 31.Oktober 2016 - 7:35 - 3:1 geführt und doch verloren: Die Tölzer Löwen unterlagen dem EHC Waldkraiburg am Sonntagabend mit 4:5 (0:1, 3:0, 1:4). Trainer Axel Kammerer sprach im Anschluss von der „unnötigsten Niederlage, die man sich vorstellen kann“.

??Die Löwen starteten gut, kamen zu Chancen, scheiterten aber ein ums andere Mal an Gäste-Goalie Björn Linda. „Wir waren im Fluss, läuferisch gut drauf und hatten Torchancen am Fließband“, sagte Axel Kammerer über die ersten beiden Drittel. Auch Gäste-Trainer Rainer Zerwesz war zufrieden mit dem, was er von seiner Mannschaft sah. „Wir haben gut angefangen, waren bereit.“ Ein Konter in Tölzer Überzahl brachte den EHC in Führung.??

Im Mittelabschnitt legten die Tölzer Löwen eine Schippe drauf: Sie machten Druck, bekamen das Spiel in den Griff und schossen durch Johannes Huß, Stefan Reiter und Josef Reiter eine scheinbar komfortable 3:1-Führung heraus. „Im zweiten Drittel war Tölz ganz stark“, sagte Zerwesz. Ein Großteil der 1206 Zuschauer rechnete wohl bereits mit dem fünften Heimsieg der Saison.??

Ob auch die Mannschaft schon zu siegessicher war? Denn plötzlich ging nichts mehr. „Es ist schwer zu erklären, was passiert ist“, sagte Kammerer. „Wir haben die Konzentration und alles, was uns sonst auszeichnet, vermissen lassen.“ Und so kam Waldkraiburg zum 3:3-Ausgleich. Als Johannes Sedlmayr die Löwen erneut in Führung schoss (49.), schien sich das Blatt noch einmal zu wenden. Aber die Tölzer fingen sich zwei Konter und mussten die erste Heimniederlage der Saison hinnehmen.??

Lange können Tölzer Löwen den verlorenen Punkten nicht nachtrauern. Schon am Dienstag, 1. November, kommt der ERC Sonthofen in die Hacker-Pschorr Arena.


Quelle: Pressemeldung //PI