3
 
6

KAC vs.BWL

8
 
3

RBS vs.G99

3
 
0

HCI vs.VSV

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

2
 
3

AVS vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

 Eisbären Berlin

Berliner Eisbären vor viertem Auswärtsspiel innerhalb von acht Tagen



Teilen auf facebook


Dienstag, 18.Oktober 2016 - 17:19 - Die Eisbären Berlin reisen am morgigen Mittwochmorgen zum abendlichen Auswärtsspiel in Iserlohn. Um 19:30 Uhr wird in der Eissporthalle am Seilersee der erste Puck zum Spiel bei den gastgebenden Roosters eingeworfen.

"Die Iserlohner sind sehr heimstark“, sagt Uwe Krupp auf die morgige Partie vorausschauend. „Wir wissen, was auf uns zukommt. Das ist ein Hexenkessel und das wird ein ganz schweres Spiel.“

Eisbären-Topscorer Nick Petersen, in der vergangenen Spielzeit noch im Jersey der Roosters unterwegs: „Das wird natu?rlich ein besonderes Spiel fu?r mich. Ich freue mich darauf, gegen die alten Kollegen zu spielen. Iserlohn hat eine gute Mannschaft, aber wir wollen dort die Punkte holen.“

Die Eisbären werden mit dem gleichen Team nach Iserlohn reisen und das Match bestreiten, wie am vergangenen Wochenende. Marcel Noebels, Florian Busch und Laurin Braun fehlen weiterhin verletzt.


Quelle:red/PM