3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 EBEL

Berlin startet in Megaserie: 14 Spiele in 31 Tagen



Teilen auf facebook


Donnerstag, 29.September 2016 - 14:40 - Die Eisbären Berlin empfangen am morgigen Freitagabend die Thomas Sabo Ice Tigers (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena) als Auftakt für einen heißen Oktober. Insgesamt stehen für die Berliner in den nächsten 31 Tagen 14 Spiele auf dem Programm.

„Nürnberg hat eine talentierte Mannschaft, die in den letzten Jahren besonders in der Offensive sehr stark war“, sagte Chefcoach Uwe Krupp im Pressegespräch nach dem Donnerstagstraining. „Aufgrund dessen, was wir bisher von Nürnberg gesehen haben, wissen wir, dass sie ein paar Sachen umgestellt haben und wir müssen auf diese Änderungen vorbereitet sein.“

Jens Baxmann kehrt nach überstandenem Magen-Darm-Infekt wieder in die Eisbären-Aufstellung zurück. Bis auf Marcel Noebels (Reha nach Knie-OP) wird kein weiterer Eisbären-Spieler ausfallen. Eine kleine Veränderung gibt es dennoch. Marvin Cüpper wird das kommende Wochenende bei den Lausitzer Füchsen in Weißwasser in der DEL2 verbringen. Dafür rückt Maximilian Franzreb in den Eisbären-Kader.


Quelle:red/PM