3
 
6

KAC vs.BWL

8
 
3

RBS vs.G99

3
 
0

HCI vs.VSV

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

2
 
3

AVS vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

 Reinhard Eisenbauer, Hockeyfans.at

Stefan Ulmer kehrt nach Gehirnerschütterung zurück



Teilen auf facebook


Montag, 29.Januar 2018 - 8:06 - Gute Nachrichten für das österreichische Eishockey Nationalteam und den HC Lugano. Stefan Ulmer, der seit Mitte November verletzungsbedingt kein Match mehr absolviert hat, feierte gestern sein Comeback. Er wurde dafür in die zweite Schweizer Liga geschickt.

Mitte November hatte sich Stefan Ulmer eine Gehirnerschütterung zugezogen und nach 13 NLA Einsätzen eine sehr lange Pause einlegen müssen. Fast 2 1/2 Monate nach seiner Verletzung hat sich Ulmer im Training zurückgemeldet und schon vergangene Woche bekannt gegeben, dass er sich gesund genug für ein Comeback fühlt. Der HC Lugano hat ihn daraufhin zu den Ticino Rockets, dem Kooperationspartner in die NLB geschickt, wo er sich gestern erstmals seit seiner Verletzung wieder auf Meisterschaftsniveau am Eis bewegte.

Dabei zeigte der Verteidiger auch gleich auf, war mit 5 abgefeuerten Schüssen der auffälligste Spieler am Eis, blieb allerdings ohne Scorerpunkt. Trotzdem konnte Ulmer mit seiner Mannschaft einen 4:2 Auswärtssieg beim EHC Winterthur feiern.

passende Links:

hockeyfans.ch
Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/kf