Der Deutschland Cup verlässt Augsburg nach drei Jahren



Teilen auf facebook


Donnerstag, 25.Januar 2018 - 17:25 - Die Entscheidung ist gefallen: Der Deutschland Cup bekommt nach drei erfolgreichen Jahren eine neue Heimat. Der Deutsche Eishockey-Bund und die Augsburger Panther, die seit 2015 als Co-Ausrichter fungierten, konnten sich nicht auf eine Fortsetzung des internationelen Eishockeyturniers in der Fuggerstadt einigen.

Leo Conti, Marketing-Manager der Panther, fügt an: “Wir haben drei schöne und stimmungsvolle Turniere im Curt-Frenzel-Stadion erleben dürfen. Unser Dank gilt dem Deutschen Eishockey-Bund, mit dem wir über die Jahre vertrauensvoll und freundschaftlich zusammenarbeiten konnten. Jetzt wünschen wir den Verantwortlichen viel Erfolg am neuen Standort. Vielleicht sehen wir die Nationalmannschaft eines Tages in Augsburg wieder.“


Quelle: Pressemitteilung